Lohnt sich der Logistikmeister?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Weiterbildung / Fortbildung lohnt sich m.M. nach immer!
Ich hatte auch lange hin und her überlegt und mich dann zum Glück FÜR eine
Weiterbildung entschieden. Die Logistikbranche ist im Moment eine wachsende und sehr starke Branche und die Berufe in der Branche haben zukunft. Es ist also auf jeden Fall keine dumme Idee in der Logistikbranche den Meister zu machen :) .

Ich empfehle dir dich mal bei einem Bildungsanbieter beraten
zu lassen, das geht in der Regel vor Ort oder auch per Telefon.

Wenn du mit den 350€ weniger im Monat auskommst, dann würde
ich es tun. Wo wohnst du denn? Gibt es Bildungsanbieter vor Ort? Evtl ist ein
Onlinekurs eine Option für dich?, so einen bietet z. Bsp. die FAIN an.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malmaria
08.02.2017, 23:45

Hallo! 

Danke für Deine Antwort. Ja, da ich mein Auto verkauft habe, alle Fixkosten nach unten gedrückt habe wie es nur geht würde ich mit dem Geld auf jeden Fall im Monat auskommen.

Der Bildungsträger wäre die DEKRA Akademie in Nürnberg, ca. 20 Minuten zu Fuß entfernt. 

Ich möchte lieber keinen Onlinekurs belegen. Am Ende lasse ich das Lernen schleifen. :)

1

Also, ich bin keine Meisterin, aber ich kann dir nur empfehlen, dich weiterzubilden, wenn du Interesse hast und motiviert bist.

Du könntest sogar einen draufsetzen und direkt Logistik studieren ;-)) In vielen Bundesländern ist durch das neue Hochschulgesetz die Möglichkeit entstanden, nach der abgeschlossenen Ausbildung mit mind. 2 Jahre Berufserfahrung (muss nicht im gleichen Bereich gewesen sein) an der FH oder Uni zu studieren. Vielen Einrichtungen fordern aber noch einen Einstellungstest. Hier mal ein Beispiel von meiner FH (Hochschule), an der ich berufsbegleitend studiert habe:

http://www.hs-lu.de/bachelor_logistik.html

Aber natürlich auch der Meister als Teil- oder Vollzeit Weiterbildung macht viel Sinn ;-)

Viel Erfolg und Glück dabei!

LG

Christina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malmaria
08.02.2017, 23:46

Hallo!

Danke für die Antwort.

Logistik studieren würde ich mich nicht trauen, weiß nicht ob ich das schaffen würde. :(

0

Hallo Malmaria, ich persönlich kann eine Weiterbildung voll und ganz empfehlen. Ich finde das sie definitiv nie schaden kann. Man muss manchmal bei der Stellensuche auch um drei Ecken denken denn es ist oft so das der Logistikmeister alle Anforderungen erfüllt aber da die Stelle anders bezeichnet wird, also davon solltest du dich nicht leiten lassen. Ich selbst bin Meister für Kraftverkehr und Logistikmeister und ich kann nur sagen das es mir in keinerweise geschadet hat und Vorallem dass mein Job mir richtig Spaß macht. Ich war jetzt als Angestellter Dozent tätig und hab selbst einige Meister ausgebildet und kaum einer hatte das Problem einen Job zu finden. Ich selbst werde jetzt auch eine Bildungsstätte eröffnen und den Logistikmeister ausbilden. Wenn du fragen hast bezüglich Berufsprognosen genaue Einsatzgebiete (sie sind vielfältiger als man denkt) und so weiter kannst mir gerne mal eine Email zukommen lassen unter info@live-akademie.de oder auf Facebook unter LIVe Akademie,sende dir dann gerne alle nötigen Infos zu. Dann noch zu Voll-oder Teilzeit, bitte beachte viele Kursanbieter haben Mindestteilnehmerzahlen da kann es die passiert das du 2 Wochen vor Kursbeginn eine Absage erhältst oder auf eine andere Stadt verwiesen wirst insbesondere bei großen Anbietern. Ich hab jetzt ein Konzept was es eigentlich jedem ermöglicht an dem Kurs teilzunehmen ob nah oder fern / mit und ohne familiäre Verpflichtungen. Also wie gesagt kannst dich gerne nochmal melden wenn du noch Fragen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Malmaria,

eine Weiterbildung ist vor allem dann sinnvoll, wenn sie einen persönlich oder beruflich weiterbringt (am besten beides).

Wenn Du Interesse daran hast, Deine Fachkenntnisse zu erweitern, solltest Du die Aufstigesfortbildung auf jeden Fall absolvieren. Da die Logistikbranche im Wachstum begriffen ist, sollten Deine anschließenden Karrierechancen außerdem gut sein. Eventuell muss Du einen Arbeitgeberwechsel dafür in Kauf nehmen.

Schau doch mal in verschiedenen Jobbörsen nach! Die Jobbörse der Agentur für Arbeit verzeichnet längst nicht alle offenen Stellen. Im Übrigen zieht der Stellenmarkt meist erst im Frühjahr so richtig an, während über Weihnachten Flaute herrscht.

Außerdem noch ein Tipp: Vergleiche die Kosten und die Leistungen der Weiterbildungsanbieter genau miteinander! Hier findest Du verschiedene Angebote:

https://www.fortbildung24.com/meisterschule-lager-logistik-kraftverkehrsmeister-Logistikmeister-IHK/

Mitunter lässt sich ordentlich Geld sparen, wenn man genau vergleicht.

Viel Erfolg und viele Grüße

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malmaria
08.02.2017, 23:49

Hallo!

Danke für die Antwort. 

Ich habe mal auf dieser Seite geschaut, bei den Eckert Schulen würde ich ca. 1000€ weniger zahlen. Diese Schule wäre aber auch 11 Kilometer entfernt, die DEKRA (Nürnberg) wäre zu Fuß in 20 Minuten erreichbar. :-)

0

Was möchtest Du wissen?