Lohnt sich der Kauf einer Waschmaschine Energieeffizienzklasse A+ oder mehr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo 1989Kriss

Du berechnest den Jahresverbrauch deiner Waschmaschine mit einer Wäsche pro Woche, das sind 52  Programmabläufe.

Der Jahresverbrauch wird mit Hilfe einer speziellen Formel berechnet. Gemessen wird das Resultat von 220 Waschzyklen, die mit verschiedenen Waschprogrammen durchgeführt werden. Vorgeschrieben sind folgende Programme: 60 °C Programm für Baumwolle bei Vollbeladung, 60 °C für Baumwolle mit Teilbeladung und 40 °C für Baumwolle ebenfalls bei Teilbeladung.

Jetzt kannst du dir ausrechnen  um wieviel mehr deine alte Maschine braucht

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
23.01.2016, 16:31

Dafür müsste ich sie erstmal mit 60 Grad testen.
Wo steht das denn?

Wer wäscht den 220 mal im Jahr?

Das wäre fast jeden zweiten Tag einmal.
Einmal waschen pro Woche für zwei Personen ist schon ziemlich viel.

0

Bei 52 Wäschen mit 95°C und nur ca. 100 kWh solltest du dir deine Waschmaschine einrahmen und hoffe, dass sie nie kaputt geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1989Kriss
22.01.2016, 13:43

1,91 Kilowatt pro Waschgang.
Gemessen habe ich das mit einem Strommessgerät.

Ich war auch erstaunt als ich die Werte verglichen habe.

Das ist ein Vergleichsgerät.

http://www.saturn.de/de/product/_beko-wml-15106-ne-1473596.html#technische-daten

Das hat auch 5 Kilogramm Fassungsvermögen 1000 Umdrehungen pro Minute.
Unsere hat sogar 200 mehr.
Aber egal ob 1200 oder 1800 die Wäsche ist trotzdem sauber.

0

Du vergleichst hier deinen selbst errechneten Verbrauch deiner eigenen Waschmaschine mit dem angegebenen Wert eines Herstellers. Ich glaube kaum, dass du die gleichen Maßgaben angenommen hat, wie der Hersteller bei sich.

Wie hast du dein Verbrauch errechnet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maeuseeier
22.01.2016, 13:36

deinen verbrauch, nicht dein!

0
Kommentar von 1989Kriss
22.01.2016, 13:38

Ich habe ein Strommessgerät und beruhe mich nicht auf Herstellerangaben.
Die Herstellerangaben sind mir noch nicht einmal bekannt.

Ich habe mit 95 Grad gewaschen.
Sie hat gerade mal 1,91 Kilowatt verbraucht.

Wenn ich jetzt jede Woche bei 95 Grad waschen würde komme ich auf 99,35 Kilowatt pro Jahr.

Wir waschen aber nicht jede Woche mit 95 Grad.

Der Stromverbrauch wäre bei 60 Grad niedriger.

Das ist das Maximum was sie verbraucht.

1200 Umdrehungen pro Minute.

Und die Wäsche ist trotzdem sauber.

0
Kommentar von HobbyTfz
12.02.2016, 19:21

@Y0DA1

Der Jahresverbrauch wird mit Hilfe einer speziellen Formel berechnet. Gemessen wird das Resultat von 220 Waschzyklen, die mit verschiedenen Waschprogrammen durchgeführt werden. Vorgeschrieben sind folgende Programme: 60 °C Programm für Baumwolle bei Vollbeladung, 60 °C für Baumwolle mit Teilbeladung und 40 °C für Baumwolle ebenfalls bei Teilbeladung.

Du musst dir einmal meine Antwort durchlesen dann wirst du sehen dass in diesem Fall eine Erklärung sinnlos ist, er begreift das einfach nicht

0

Was möchtest Du wissen?