Lohnt sich der All in one High-End-Gaming-PC "Aura" von Digitalstorm, oder welche Alternativen hat man, bzw werden kommen?

4 Antworten

Ich würde noch mindestens bis Ende Februar oder Anfang / Mitte März warten, bis AMD mit seiner neuen Plattform AM4 und den zugehörigen "Ryzen" - Prozessoren offiziell die Bühne betritt. 

Als Grafikkartenäquivalent zur doch in die Jahre gekommenen Radeon R9-280 würde ich dann auf seitens AMD besser ( mindestens ) auf eine modernere und zudem etwas schnellere Radeon RX 470-4GB setzen.

Eine CPU mit 4 Cores / 8 Threads muss es zudem ( preislich ) auch nicht unbedingt sein. Bei Intel bist Du für Gaming bereits mit einer modernen Core i5 ab der 4. Gen oder neuer bereits ganz gut und relativ zukunftssicher bedient.

Das gesparte Geld kannst Du dann besser noch in eine stärkere Grafikkarte wie z.B. eine Geforce GTX 1060-6GB oder Radeon RX 480-8GB investieren.

Danke für den Ratschlag, sehr nett. Nur mein Schwerpunkt liegt eigentlich darin, mein PC-System in ein All in One- System umzuändern, nicht, wie ich meinen derzeitigen Tower ausrüsten kann. ;)

0
@zazarat

Das gesagte gilt aber genaus so und insbesondere für einen AIO-Rechner.

Die Grafiklösung "Radeon R9-280" ist doch inzwischen schon stark in die Jahre gekommen.

Das können eine Geforce GTX 1050Ti oder GTX 1060 deutlich sparsamer, leiser und kühler als diese inzwischen halt schon "angeststaubte" R9-280. 

Und wie gesagt, so muss es auch keine i7-4790 ( K ) sein.

0
@Parhalia2

Deswegen habe ich ja die Frage gestellt, ob dich zum Beispiel der Aura von Digitalstorm lohnt, Preislich auch gesehen. Wie gut die Alternativen dazu sind, die ich unten verlinkt habe, oder ob jmd andere AIO Gaming PC kennt, die ich nicht kenne. ;)

0
@Parhalia2

Der neue Pc soll ja nicht geringfügig langsamer sein, sondern mehr. ^^

Alles klar:
Prozessor: Intel i7-7700K 4.2Ghz
Mainboard: MSI Z270I GAMING PRO CARBON AC 
RAM: 32GB DDR4 3000MHz
Graka: Geforce GTX 1080 8GB
Win OS: Windows 10 Home 64 Bit)

Alles zusammen in einem 34 Zoll großen Curved Monitor

Inklusive eines DVD-Lesegerät sind das 3003 Dollar + Lieferung und so. Kommt ja aus Kalifornien. xD

Kanst du den Link Öffnen?:

http://www.digitalstorm.com/aura.asp

0
@zazarat

Mit diesen Eckdaten ist die CPU in etwa 12 - 15 % schneller als Deine jetzige, die Grafikkarte zumindest in "Single-Precision" sogar um ein mehrfaches.

Sind ja auch "nur" 3000 Euro dafür.

Beachte insbesondere für "Photoshop" allerdings darauf, das "Curved Screens" hier mitunter schlechtere Farbdetails über die gesamte Bildfläche ausgeben KÖNNTEN als flache Screens . Das nur für Deine dahingehend relevanten Zwecke am Rande.

1
@Parhalia2

Danke für diesen äußerst konstruktiven Ratschlag.

Ich habe nur die Befürchtung, dass der ziemlich laut werden könnte, da dahingehend nichts steht. kennst du die Wasserkühlung, die sie verbaut haben?

0
@zazarat

Konntest du den zweiten Link öffnen, den ich geschickt habe?

0
@zazarat

Mit "AIO"-s kenne ich mich leider garnicht aus was Wärmeentwicklung und mögliche Lautstärken betrifft. Der "normale" Mensch nimmt sowas eher mit mobilen Lösungen aus dem Notebook-Segment. 

Nvidias Grafikkartenserie der 1000-er Reihe ist dort zumindest inzwischen bis auf leicht gesenkte Taktraten schon mal 1:1 vom Desktop im Notebook angekommen.

Intels mobile Core i7-6700HQ verursacht bei etwa 1/4 niedrigerem Basistakt dabei aber auch nur etwa die Hälfte an Abwärme einer i7 6700 ( K ) für den Desktop.

Siehe hier :

http://www.notebookcheck.com/Skylake-fuer-Notebooks-Core-i7-6700HQ-und-i7-6820HK-im-Test.150722.0.html

1
@Parhalia2

Ich leider auch nicht so wirklich. :(

Ja, aber dort ist ja nicht die Laptopvariante der 1080 verbaut, sondern eine vollwertige Graka in voller länge, wie eigentlich in einen Tower gesteckt wird. Also ist das verhalten der Wärmeentwicklung doch rein theoretisch identisch.

Und der i7 7700K?

0
@zazarat

Wie ich schon sagte, so unterscheiden sich die Grafikkarten bei Nvidias 1000-der Series nicht mehr technisch von ihren Desktop-Derivaten. Sie sind im Mobilbereich lediglich etwas niedriger getaktet.

Und wie ich ebenfalls schon sagte, so hat z.B. eine Intel Core i7-6700HQ für Notebooks nur die halbe Abwärmeentwicklung wie eine i7-6700(K) oder 7700( K ) für den Desktop bei dafür um etwa 25 % abgesenktem Basistakt.

Im Vergleich zu Deiner bisherigen i7-4790K wirst Du dadurch in PS nur minimale Leistungseinbussen verspüren.

1
@Parhalia2

Haha. xd
Achso.

Leider hat man so eine i7 - 6700HQ nicht als Optionswahl. :/

Dann noch eine Frage:
Graka Geforce GTX 1080 mit oder ohne "NVIDIA Founders Edition". Preisunterschied von 80€?

0
@zazarat

Oder 3. Variante: die "Performance Edition". Liegt Preislich genau dazwischen.

0
@zazarat

In einem AIO wird das eher eine gesonderte Bauform für Mobilgeräte sein und nicht etwa die Form einer PCI-E Steckkarte wie im Desktop.

Grundlegend vom Kühlprinzip wird es aber doch am ehesten Nvidias "Founders-ED" dabei entsprechen. Für ausladende Axialkühler fehlt im Rahmen eines schlanken Display-Gehäuses wie in einem Notebook eher der Platz.

0
@zazarat

Bitte bombardiere mich nicht mit irgend welchen Links. Die Grundlagen wurden Dir doch bereits genannt.

Wer ein AIO will, der muss in Sachen Lautstärke und Leistung halt noch ein paar Kompromisse ähnlich wie beim Laptop in Sachen Kühlung und Lautstärke eingehen.

Bedenke dabei, dass das Display in sich je nach Gösse und Technologie auch schon einen nicht vergessenswerten Wärmeanteil von mehreren Dutzend Watt erzeugt.

Da können bei einem grossen Hochleistungsgerät also durchaus unter Last insgesamt > 300 Watt zusammen kommen, die irgendwie abgeführt wollen werden.

Bei einem "Passiv-Gerät" wäre da z.B. bei einem AIO mit 60 cm Bildschirm ein genauso grosser und massiver Aluminium-Kühlkörper an seiner Rückseite denkbar.

Ob es sowas allerdings ( inzwischen ) gibt, das weiss ich leider nicht.

1
@Parhalia2

Alles klar. Dann weiß ich Bescheid. Vielen, vielen Dank für deine Beratung. ^^

0

Moin.

Wenn Du einen Preisvergleich haben willst, schreibe Dir die verbauten Komponenten auf, packe sie bei mindfactory.de oder alternate.de in einen Warenkorb und schaue, was Ende für eine Summe drunter steht. Wenn der AIO max. 15% teurer ist, geht das in Ordnung, weil Du ja da noch den Zusammenbau und den Service dabei hast. Ist es teurer, würde ich die Finger davon lassen.

Was neue Sachen angeht, die gibt es immer. Die Frage ist, ob man sie braucht. Z.B. der i7 in Deinem AIO wäre Generation 4. Aktuell ist Gen. 6, Gen. 7 kommt in Kürze. Wird aber dann auch wesentlich teurer sein. Neue Grafikkarten kommen im Schnitt im Quartalsrhythmus. Natürlich keine neuen GPUs, aber neue Konfigurationen und übertaktete Custom-Designs. Die bringen dann meist jeweils ein paar Prozent mehr. Die Frage ist, braucht mans?

Und auf der Basis dessen was Du bislang geschrieben hast, Dir eine Empfehlung aussprechen, wird hier keiner können. Denn letztlich erwähnst Du mit keinem Wort, was der Rechenknecht denn bei Dir leisten soll oder was er kosten darf. "Gaming (Aktuelle Spiele)" ist ne sehr schwammige Formulierung. Es gibt zahlreiche, brandneue Spiele, die nicht mal halb so hohe Anforderungen stellen, wie das schon recht betagte GTA V. Also wirst Du die "aktuellen Spiele" schjon mal etwas genauer benennen müssen, wenn Du vernünftige Ratschläge haben willst, was Du Dir dafür kaufen solltest / könntest.

<

Ich glaube, ich habe das in der Frage nicht wirklich eindeutig formiert. :o
Ich habe bei mir ein ganz normalen Mid-Tower mit zwei Monitoren, etc rumstehen. Das alles soll weg und durch einen All in One Pc ersetzt werden, der mehr Leistung bringt, als mein derzeitiger Tower, aber nicht vollkommen überteuert sein. Die Preisgrenze, ist solang der Verhältnis stimmt eigentlich oben offen. :)

Leisten soll er, Photoshop und die neusten Grafiklastigen / CPU-lastigen Games. Möglichst auf höchster Einstellung mit guter Performance.

0
@zazarat

GTA V ist ein Gutes Beispiel. ^^

0
@zazarat

Kennst Du den Unterschied zwischen einer Milchziege und einer Milchkuh ? 

Welches Tier wird wohl bei welcher Grösse mehr Milch pro Tag liefern, mehr Futter pro Tag benötigen und sommers wie Winters mehr Körperwärme produzieren ?

Fällt der Groschen dann nun endlich auch bezüglich Deiner Frage nach einem "AIO" ?

0

Schau mal bei alternate.de , da musst du den zwar dann selber aufbauen, aber kannst halt hinterher nach lust und laune aufrüsten/austauschen

Da gibt es auch nen konfigurator

0

Da kann man sich zwar PC's Konfigurieren, aber nur normale. Also mit Tower. Ich würde gerne ein AIO (All in One) Pc haben. :)

0
@JHoffmann

Dann natürlich deine Auswahl XD,
da der von Lenovo is schon schwächer als dein aktueller

0

Dann kaufst du den Monitor, ne Maus und eine Tastatur eben noch dazu...?

0
@deathbyhacks

Wie meinst du das?
Also mein derzeitger PC soll raus (Tower, Moniture, Maßen ankabeln, etc) und durch eine All in One Pc ersetzt werden, der eine so gute Perfomance bringt, um aktuelle Games flüßig zocken zu können, Photoshop einwandfrei läuft, etc. ^^

0
@zazarat

ich meinte deine 3. Alternative Schau dir den Prozzessor alleine an:D

0
@JHoffmann

Ahhhh. der ist leider nicht der Aktuellste. Aber mit 850€ der Preisgünstigste.

0

Mac Book auf Windows All-In-One PC projizieren?

Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich einen All-In-One PC von Lenovo gekauft (https://www3.lenovo.com/de/de/desktops-and-all-in-ones/ideacentre/aio-700-series/AIO-720-24/p/FFICF720219)

Zum einen wollte ich den PC für Spiele oder andere Anwendungen nutzen, wofür mein MacBook nicht genügend Rechenleistung besitzt. Zum anderen wollte ich mein MacBook auch per HDMI Kabel koppeln. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob dass überhaupt möglich ist, da bei den Einstellungen nur von Windows-Geräten die Rede ist.

Kennt sich damit vielleicht jemand aus? Und gibt es eine Möglichkeit das zu umgehen?

...zur Frage

Habe ich einen Virus auf dem Lenovo PC?

Hallo zusammen,

habe ein riesen Problem.

Vor einem Jahr habe ich mir einen Lenovo gekauft. Alles gut und er gefällt mir auch. Ich habe nur alle Nase lang einen Virus und weiß nicht warum.

Dann habe ich den PC jetzt schon 4 mal wieder zu Media Markt gebracht weil sich nur noch Fenster öffneten. Die akutalisierten dann den Virenscan von mcafee. Trotzdem komme ich nicht in mein E-Mail Postfach weil sich jetzt schon wieder 100000 Fenster öffnen. Ich kann ihn doch nicht schon wieder zu Media Markt tragen. Wenn ich doch nen Virenscan habe, dann kann das doch nicht sein.

Woran kann es liegen? Was kann ich tun ich nutze nur noch den PC auf der Arbeit, weil internet zuhause nicht geht. Das ist doch Mist. Der PC hat 1500 Euro gekostet :-(

Oder soll ich ihn zurück setzen? Dann ist aber alles weg. Die Option gibt er mir, aber was ist, wenn ich mir dann wieder etwas einfange.

Bei Media Markt sagten die mir auch, dass es häufig Viren gibt, die vom Scanner nicht erkannt werden.

Bitte helft mir!!

...zur Frage

Suche günstigen Gaming PC mit den vorgeschlagenen Komponenten?

Hey :P

Ich suche einen relativ günstigen Gaming PC (max. 700€), der einiges am Kasten hat und auch noch aktuelle Titel (Assasins Creed, Farcry, Fortnite, PUBG...) auf mindestens Mittel spielen kann.

Wäre es möglich einen !fertigen! PC mit folgenen Komponenten für das Geld zu bekommen:

RAM: 8-16

GPU: NVIDIA GTX 1050+

CPU: INTEL I5 ODER I7

Meinetwegen auch bis zu einem Jahr gebraucht!

LG

...zur Frage

Kennt jemand eine gute Einsteiger E-Shisha unter 20€ auf Ebay oder Amazon. Muss ein gutes Geschmacksaroma haben sowie eine gute Dampfentwicklung?

Wie angegeben soll des eine Shisha to go sein. Da ich aber auch auf Billig Müll verzichte möchte ich eine E-Shisha dessen Lebensdauer gesamt Akkus ca. 6 Monate halten müsste. Der Geschmack soll gut "zerdamft" werden und dabei eine gute Dampfentwicklung enthalten. Lg Sony

...zur Frage

Gaming PC im Wert von bis zu 1100€?

Hallo,

ich möchte mir einen Gaming PC im Wert von bis zu 1100€ zusammenbauen. Welche Komponenten würdet ihr empfehlen ?

...zur Frage

Gaming Pc zusammenstellen?hilfe?

Kann mir irgendjemand einen Gaming PC zusammenstellen. Mit guten Komponenten: Er sollte höchstens 1000 Euro kosten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?