Lohnt sich der A1-Führerschein für 125ccm Motorräder für mich ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

wenn du wirklich später auch die Klasse A2 machen und Motorrad fahren willst, dann lohnt es sich schon.

Erfahrung sammeln, Versicherung runterfahren und auch schon bei der 125er gute Schutzkleidung kaufen und dann weiterhin tragen.

Ansonsten und wenn du nur die Fahrerlaubnis Klasse A1 machst, aber nicht fährst, lohnt es sich nicht.

Du kannst nach zwei Jahren den vereinfachten und dadurch günstigeren Aufstieg zu A2 machen, aber auch der kostet dann so 500 bis 700 Euro.

Alles in allem brauchst du jetzt für die zwei Jahre 125er ein Budget von gut und gerne 7.000 Euro. Natürlich auch abhängig von der jährlichen Laufleistung und den wiederum dadurch abhängigen Kosten für Benzin, Wartung und Verschleißteile.

Ein ganz schön teurer Spaß für die kurze Zeit.

Viele Grüße

Michael


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest du dir denn jetzt eine Maschine holen und fahren? Wenn nicht.. spar das Geld. Wenn du dann B und A2 zusammen machst, kannst du ein wenig Geld sparen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zwei Jahre lang eine 125er fahren kannst (oder sogar musst) lohnt er sich.

Wenn dir die Kohle für Schutzbekleidung und Motorrad sowie Sprit und Wartung fehlt, lohnt es sich eher nicht. Flotter wärst du jedenfalls mit dem A1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auf jeden Fall, ich mache den A1 auch gerade. Die Probezeit ist mit 18 ja dann auch vorbei wenn du keinen Mist baust. Du solltest nur genug Geld dafür haben. Es gibt sehr viele Vorteile für den A1, dennoch gibt es auch ein gewisses Risiko, weil vor allem viele Autofahrer immer unachtsamer werden und z.B. das Handy bei der Fahrt benutzen, da wird man schnell mal übersehen, dann bringt dir auch Schutzkleidung nichts mehr. Wenn du vom Typ leichtsinnig und oder schnell emotional bist, würde ich dir davon abraten, weil du dann nicht nur dich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdest. Außerdem, wenn du mal irgendwo hin willst, bist du mit einer 125er nicht so eine Verkehrsbehinderung wie mit dem Mofa/Roller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall. Nur wenn deine Eltern nicht alles zahlen sondern du einen Nebenjob suchst/hast. Denn dann mit 18 kannst du mit na kleinen Prüfung auf a2. Wenn du denkst das du dann weiter Motorrad fahren willst solltest du schon Jahre lang fahren bevor du vielleicht den a machst du direkt ne 200 ps willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MineStar007
06.02.2017, 21:09

wenn ich den a1 mache und dann den a2 ... is die prüfung für den a2 dann billiger ? nein oder ?

0

Was möchtest Du wissen?