Lohnt sich das Laptop Hardware-Upgrade?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schnelligkeit bekommst du vorallem, wenn du dein betriebssystem auf der SSD gespeichert hast. Dadurch verringert sich die Zeit zum hochfahren enorm.

Wenn es vorallem um Office Dienste und "Multimedia" Anwendungen geht, wirst du mit einme Budget von 300€ nicht weit kommen.

Wenn dich die Gebrauchsspuren deines alten Gerätes nicht stören empfehle ich dir eine SSD (250-500 GB reichen) und neue und größere RAM Riegel.

Da es sich vorallem um Arbeitsprozesse und weniger um Grafische Prozesse handelt wird, wirst du dein altes Gerät so sehr günstig wieder aufpeppeln können.

MfG. Der IT-Support

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tastatur:
http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/13396F936042-1345210.html

SSD hilft, das Betriebssystem und die Programme beim Starten zu beschleunigen, aber das NB ist dadurch nicht schneller.

es gibt eine reiche Auswahl an SSDs im 2,5 Zoll Format (also für Notebooks), die SATA-Schnittstellen sind untereinander kompatibel, sprich, SATA 3 HD läuft auch unter SATA2, halt nur langsamer.

Für 300 € bekommst du schon ein NB, natürlich eine lahme Ente, aber du brauchst anscheinend ja keine Leistung. Schau dich mal bei notebooksbilliger.de um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, eine SSD (Amazon?!) würde sicherlich einen Geschwindigkeitszuwachs bringen. Auch wenn du moderne SSDs mit dem SATA-300 Port den du da hast nicht völlig ausreizen können wirst. 

Ob sich das für dich lohnt musst du selber Wissen. Weil, viel hast du nicht davon wenn dir bald der Bildschirm ab fällt. 

Tastaturen dafür findest du sicher bei eBay. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 300€ bekommste neu nix gescheites, also lieber upgraden.
Du wirst ne 2,5" SSD brauchen (schau einfach mal bei www.geizhals.de vorbei)
Und ja ne SSD machts um einiges schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tastaturen findet man üblicherweise ausreichend auf ebay, die passenden Videoanleitungen sollten auch auffindbar sein.

Bei den Scharnieren ist es mit einem "kleinen Schraubereinsatz" nicht einmal ansatzweise erledigt, das ist üblicherweise eine recht aufwändige Reparatur.

SSD und Arbeitsspeicher würden sich aber definitiv rentieren, auch ein zweiter Akku wäre eine Überlegung wert.

Bevor du ein Billigprodukt um 300 € kaufst, würde ich entweder ein gebrauchtes Notebook kaufen (in derselben Preisklasse) oder ähnlich viel Geld in Systemupgrades stecken. Informiere dich aber davor unbedingt, wie die Reparaturen durchgeführt werden müssen und ob du sie durchführen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?