Lohnt sich das im Landwirtschafts-Simulator 19?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Das lohnt sich definitiv! 67%
Wenn du das dauerhaft machst, dann wird sich das schon lohnen. 17%
Schwer zu sagen?! 17%
Nein das wird sich niemals lohnen! 0%
Das lohnt sich nur dann, wenn du vorher einen Kredit nimmst. 0%

2 Antworten

Das lohnt sich definitiv!

Also ich habe ähnlich angefangen.

Die Wiesen in Erlengrat finde ich - im Vergleich zu beispielsweise Felsbrunn oder wie die Standardkarte heisst - ziemlich groß. Sind aber nicht ganz so einfach zu mähen, da hangseitig gelegen.

Die Felder sind alle recht klein und wenn du mit einem geringen Startkapital beginnst, dann würde ich tatsächlich erst einmal zu einem geleasten mittelschweren Trecker mit vollem Mähwerk (wenn möglich mit Schwadablage - spart enorm viel Zeit), einer Ballenpresse und einem großen Ballenwagen raten. Dann sauber Gras mähen, silieren und an die Scheune verkaufen. So dürftest du anfangs am schnellsten zu Geld kommen.

Für die kleinen - und entsprechend eher teuren - Felder bräuchtest du zuviel Maschinerie am Anfang, als dass du da schnell auf einen grünen Zweig kämest.

erst einmal zu einem geleasten mittelschweren Trecker mit vollem Mähwerk (wenn möglich mit Schwadablage - spart enorm viel Zeit)

Welchen mittelgroßen Traktor soll ich erwerben / mieten? Mieten oder Kaufen?

Ein separates Mähwerk mit Schwadablage? Welches den am besten?

einer Ballenpresse und einem großen Ballenwagen raten.

Welche Ballenpresse?

Welchen großen Ballenwagen?

Am Anfang soll ich etwa nur mit Traktor - Mähwerk - Schwader - Ballenpresse - Ballenwagen arbeiten?

Was sollte ich dann als nächstes in Zukunft kaufen?

0
@Power12345678

Puh, deine Fragen kann ich dir nicht pauschal beantworten, da ich nicht weiss, mit welchen Mods, DLCs und Einstellungen/Vorlieben du spielst.

Ich habe einen Fahr-Deutz 7250 Warrior geleaset (zum Kaufen war kein Geld da, weil alleine der Traktor ca. 300.000 kostet) und dem aus dem Kverneland DLC das große Mähwerk von Kverneland vorne und hinten angehängt, da das eine Schwadablage hat.

Ebenfalls im Kverneland DLC gibt es dann noch eine sehr schöne Rundballenpresse mit Foliereinrichtung, mit der man sogar kontinuierlich fahren kann ohne zwischenzeitlich immer absetzen zu müssen.

Als Ballenwagen verwende ich einen Mod von der offiziellen Seite und zwar die Fliegl-Ballenwagen mit Autoloader (https://farming-simulator.com/mod.php?lang=de&country=de&mod_id=132190&title=fs2019), weil mir das Ballenladen mit Frontlader und Ballengabel nicht sonderlich viel Spass macht.

Mit dieser Ausstattung habe ich so lange gearbeitet, bis ich mir eine zweite große Wiese zulegen konnte. Und dieses Wochenende hatte ich dann genug Geld erwirtschaftet, dass ich mir das Feld Nr. 7 kaufen und entsprechendes Gerät zum Bearbeiten (Sähmaschine, Striegel, Feldspritze usw.) leasen konnte.

0
Wenn du das dauerhaft machst, dann wird sich das schon lohnen.

Immer wieder und irgendwann lohnt sich das.

Wenn ich also quasi Gras einmal ansähe und das dann ernte, es dann anschließend zu Heu und/oder zu Silage verarbeite und das dann wiederum zu Ballen presse, das soll sich wirklich irgendwann lohnen?

Das Heu und das Gras kann ich bei der Scheune dann verkaufen oder?

0
@Power12345678

keine ahnung was mit ballen passiert aber wenn man das Heu verkauft lohnt sich vielleicht irgendwann, sicher bin ich mir aber nicht.

0
@Power12345678

Silage ist das wichtige. Für Heu bekommst du nicht einmal halb so viel wie für Silageballen (Gras mit Folie drum herum ;) ).

0

Was möchtest Du wissen?