lohnt sich das GTX1060Msigaming mit 7Core prozessor?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin jetzt kein Fan von Fertig PCs, weil diese zu teuer sind, aber schau mal die Konfig von Mifcom an:

https://www.mifcom.de/gaming-pc-system-core-i7-7700k-gtx-1080-ti-ssd-id5774?configurator

Du bekommst also für ~2000€ etwas weitaus besseres als eine 1060. Den PC sollte man unbedingt anpassen: besseren Ram, bessere SSD, besseres Netzteil, besseres Mainboard...

Ich würd ihn aber einfach auf Mindfactory (immer noch mit die günstigste Seite und hat einen guten Support) zusammenstellen und ihn für 99€ zusammen bauen lassen auf der Seite. Da kommst du günstiger weg.

Am besten selbst bauen ;)

Ich würde eine 1080TI nehmen
(ich persönlich mag die Asus ROG Strix am meisten. Liegt allerdings bei 930€ für die oc-Variante) die AMD gpus sind leider einfach schwächer, als die von NVIDIA.

Anders sieht es da bei den Prozessoren aus. Da ist ryzen schon fast ein muss geworden. Alle Prozessoren, außer den 7700k (weil man ihn so gut overclocken kann) würde ich mir zur Zeit bei AMD holen (obwohl ich Intel fanboy bin. Ryzen ist halt einfach günstiger und besser bei weniger tdp)

Kenne mich leider mit den boards für AMD nicht gut aus, aber bei 3300€ sollte ein high-end Mainboard von Msi, Gigabyte, Asus oder so was in der Art schon drinnen sein... (schau dir an, mit welchen boards man welchen ryzen am besten Übertakten kann)

16gb RAM dürften mehr, als genug sein - kannst dir natürlich auch 32 holen :P
Wenn du den Prozessor übertaktest, dann würde ein schneller getakteter Arbeitsspeicher durchaus Sinn machen, wenn du dich nicht dran traust, dann eben den "Standard-Takt"

CPU-cooler kannst du dir selber aussuchen. Ich bin kein Fan von waküs, ein schöner 140er Towerkühler tut da auch seinen Dienst. Noctua, scythe oder bequiet wären hier einen Blick wert.

Bei einer 1080TI wäre ein 600W 80+ Gold und höher ratsam, da die auf bis zu 280-290W Leistung bei volllast kommt.
Ich mag bequiet am meisten. Thermaltake, enermax, corsair usw. Stellen Alternativen dar. Bitte immer auf Bewertungen beim Netzteil achten. Bequiet hat zwar meistens das beste Gesamtpaket, aber auch Schrott im Angebot...

Gehäuse + Lüfter nach deinem Geschmack ;)

Ich glaube ich habe nichts vergessen? Eventuell eine soundkarte? Habe auch eine drinnen, das ist deutlich besser, als onboard sound.

Festplatten habe ich tatsächlich vergessen. Ich habe eine ssd, eine hdd verbaut. Eine m.2 wäre auch einen Gedanken wert ;)

0

Radeon r9 280x

Radeon r9 fury

Nvidia geforce gtx 970

Nvidia geforce gtx 580

Nvidia geforce gtx 780 ti

Nvidia geforce gtx 590

Nvidia geforce gtx 1070/1080

Nvidia geforce gtx 660 ti phantom

Wenn du wirklich so spiele wie zb crysis auf max spielen willst wäre die gtx 590, die r9 280x oder die gtx 1070 eine gute wahl. Die 1060 würde ich nicht nehmen da sie wie die 660 im *60* berreich angesiedelt ist.

Nur interessehalber....

Was ist ein "*60* berreich"?

0
@qugart

Zb gtx 660 

Am ende die zahl die 60 die ist meist ausschlaggebend für die bandweite der grafikkarte desto mehr bandweite desto besser laufen games mit hohen einstellungen zb die gtx 760 ist schlechter als die 780 oder die 1060 ist schlechter als die 1080 so mein ich das.

0
@XxProGamingxX

Aha...du vergleichst also völlig unterschiedliche Chipgenerationen. Alles klar.

0

Also irgendwie ist deine Aussage Quark. Man soll also keine 1060 nehmen, weil sie im 60er Bereich liegt und schwächer als eine 1080 ist... ok..

Dir ist schon klar, dass die 1060 in der Mittelklasse liegt und mit die meisten Verkaufszahlen hat, weil sie gerade für heutige Spiele locker ausreicht?

Ist deiner Meinung nach eine  GTX 580/590 besser als eine 1060?

Naja jedenfalls ist das im Fall des Fragestellers schon richtig, dass man bei diesem Budget eher zu einer 1070 bzw. sogar zur 1080 (Ti) greifen kann.

1
@Dexxzyo

Sie gtx 590 izt fűr heutige spiele völlig ausreichend für games wie gta v etc auf ultra. Und da sie sie eine bandweite von über 350 Bietet und directx12 beaitzt ist es wahrscheinlich die beste grafikkarte für unter 100 euro!

0
@Dexxzyo

Ausserdem hat er ein beudget bis 1000 euro und da würde ich lieber mein geld in eine gute und nicht in einer neuen überteuerten stecken

Für den preis einer gtx 1080 kann man sich aber auch einen gaming pc mit 16 gb und i7 prozessor holen..

0
@XxProGamingxX

Irgendwie ist das alles Blödsinn was du schreibst.

"Ausserdem hat er ein beudget bis 3500 euro und da würde ich lieber mein geld in eine gute und nicht in einer neuen überteuerten stecken"

Er hat das Budget, er ist bereit viel zu zahlen. Dann ist es doch in Ordnung für eine neue, tolle Grafikkarte 600-800€ zu zahlen. Ist doch sein Ding. Wieso sollte man ihm denn eine 590 empfehlen, die von 2011 ist, also 6 Jahre alt, die kein Support mehr bekommt? Mit der kannst du garantiert keine aktuellen Spiele auf Ultra spielen.

Wenn jmd schreibt, dass er ein kleines Budget hat und Spiele flüssig spielen will, dann ist das nachvollziehbar Alternative anzubieten, aber doch nicht hier...

0
@Dexxzyo

Ja also ich mein ich kann mit meiner gtx 660 ti phantom gta v auf ultra mit 40 fps spielen genauso läuft es mit metal gesr solid V und mass effect andromeda!

0

Nur sind 40 fps nicht das Ziel . Und fullhd will er warscheinlich auch nicht spielen. Warum auch ist out

0

Also mit 3300 Euro bekommst du ziemlich sicher mehr als eine (vergleichsweise) lächerliche gtx 1060. Mit etwas zeit zum Preisvergleich wirst du sicher einen vollwertigen 4k Pc mit allem drum und dran bekommen. Ich empfehle Beispielsweise schonmal eine gtx 1080 ti (750-900 Euro) dann noch einen i7-7700k (300-400 Euro) und der Rest wird sich schon von selbst ergeben wenn du ein bisschen ahnung hast. Du kannkst auch mal auf Alternates Konfigurator vorbeischauen, gute Teil, gute Preise und vorallem viel Auswahl und Zubbehör.

Was möchtest Du wissen?