Lohnt sich das ein vegetarisches Restaurant zu eröffnen?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

ja 65%
nein 20%
veggyburger olé 13%

20 Antworten

ja

Die Stadt/der Ort sollte nicht zu klein sein (40.000 Einwohner), es muss Werbung geben, es muss Kapital da sein, um die Anfangsdurststrecke zu überwinden oder man ist an einem Hotel angeschlossen. Die Speisekarte muss junge Leute ansprechen und kleine und preiswerte Speisen umfassen. Ich selber bin "Fleischesser"; aber mit Gästen, die Vegetarier sind, würde ich dort hin gehen. Bei uns in der Stadt war ich vor Jahren gelegentlich in einem "fleischlosen" Haus - die Gerichte schmeckten schon gut, aber die Umstellung bekam mir nicht immer - ich hatte oft starke "Bauchschmerzen" nachher - einige Gerichte liegen im Magen.

ja

Ja, wenn ich bin Augsburg bin, werde ich sicher bei dir vorbeischauen (soferne du dann den Betrieb schon eröffnet hast).

Und wenn mir der Stil und das Angebot deines Restaurants gefallen sollte, dann würde ich dich weiter empfehlen.

Es sind nicht immer nur reine Vegaeteriern, die Interesse an fleischlosen Speisen haben.

Und es gibt noch dazu Menschen, die weil ihre Religion es gebietet, zum Beispiel nur Fleisch von schächteten (und da nicht von allen) Tieren essen dürfen.

Diese Menschen essen oft auch gerne, wenn sie auf Reisen sind, vegetarisch, weil sie dann sicher sein können, dass ihnen kein verbotenes Fleischgericht serviert wird.

ja

Ich würde vorbeischauen, wenn ich in Augsburg wohnen würde, aber das ist nicht der Fall. Auf jeden Fall ist sowas gerade stark im Kommen, halt dich ran. Nimm kontakt zu Tierschutzverbänden auf und lass für dein Restaurant, falls du beschließt, eins aufzumachen, von ihnen werben! Oder anderen Gruppierungen in der Nähe. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?