Lohnt sich (aus heutiger Sicht) die Bücherreihe "Dune"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Meinung Deines Bekannten schließe ich mich an.

Die erste Trilogie von Dune (ich habe es auf Deutsch gelesen) war schlüssig, spannend und in sich logisch. War gut zu lesen und hinsichtich Stil und Detailverliebtheit durchaus mehr als eine Perry-Rhodan-Story.

Den vierten nächsten Band ("Gottkaiser") habe ich allerdings nicht mehr ertragen können, nach 50 Seiten zugeklappt und mir dann auch die nachfolgenden Bände erpart.

Vielleicht war ich voreingenommen, da ich vorher den Film gesehen hatte (die erste Verfilmung "Der Wüstenplanet" von 1984, u.a. mit Jürgen Prochnow und Patrick Stewart).

Hätte ich zuerst die Bücher gelesen, insbesondere den 4. oder spätere Bände, hätte ich mir vermutlich die Kinokarte gespart. Aber der Film war m.E. gut. Die Remakes von 2000 und 2003 kenne ich nicht und kann nichts dazu sagen.

Meines Wissens gibt es die Bücher auch als Hörbücher.

Vielleicht besorgst Du Dir einfach mal eine Film-DVD. Ich empfehle die 1984er Version.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingTamino
27.06.2016, 09:35

Danke, durch die Zusammenfassung auf Wikipedia zu Gottkaiser erschien mir speziell das Buch grade sehr interessant zu sein :-/
Speziell unter Berücksichtigung der genannten "Detailverliebtheit", das hatte ich an mehreren Stellen schon gelesen. Das der Autor halt, anders als zu der Zeit üblich auf "Kleinigkeiten" und Selbstverständlichkeiten eingeht und erklärt.

Mit Buch Verfilmungen hab ich es nich so.. Hab da schlechte Erfahrungen gemacht. (Bsp. Panem, Eragon <- Besonders das hat mich schwer getroffen).
Mir ist bewusst, dass man(n) sobald man die Vorlage gelesen hat, mit völlig anderen Erwartungen in einen Film geht/herangeht aber viele Verfilmungen sind leider sehr schlecht geraten :-/

0

Immerhin sind die schon 30 Jahre alt..

Das ist nun wirklich kein Kriterium, ob ein Buch gut oder schlecht ist. Wenn ich mir aber anschaue, was heutzutage in Mode ist, dann ziehe ich ältere Bücher in der Regel sogar vor.

Die ganze Reihe habe ich nicht gelesen, sondern nur den ersten Band (ist aber bestimmt schon über 25 Jahre her). Ist durchaus lesenswert, aber vom Hocker gehauen hat er mich nun auch nicht unbedingt. Wenn es dich interessiert, dann fang doch einfach mal damit an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingTamino
27.06.2016, 09:07

Danke erstmal. Das mit den 30 Jahren war auch eher so gemeint, dass einiges was früher wie unglaubliche Science-Fiction erschien heutzutage eher lächerlich als beindruckend wirkt :)

0
Kommentar von Tegaru
27.06.2016, 13:40

Der erste Band erschien 1965 und ist somit 51 Jahre alt. Aber nah dran. lol

0

Der erste Band ist von 1965 und somit über 50 Jahre alt. Aber man merkt ihm das Alter nicht an. Sehr lebendige Sprache, kunstvoll geschrieben und einfach ein Genuss zu lesen. Viele Neologismen. Manches wird nur unterschwellig erklärt. Man wird immer in verschiedene Charaktere hineinversetzt und hört ihre Gedanken. Ich habe mir den Film zuerst angesehen - fand ihn eigentlich ganz gut - aber erst als ich das Buch gelesen habe, ist mir aufgefallen, wie schlecht der eigentlich ist.

Man muss es sich schon auf Englisch durchlesen, wenn man der Sprache mächtig ist. In der Übersetzung geht viel von der Wortkunst verloren. Man benötigt auch kein besonders hohes Sprachniveau, trotz der komplizierten Thematik.

Zu Dune Messiah und den nachfolgenden Büchern kann ich nichts sagen, da ich bisher nur das Erstlingswerk gelesen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?