Lohnt sich als Gamer der Umstieg auf Windows 10 oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nunja, bei mir macht mir sorgen, dass du sagst, dass du ältere Spiele spielst. Die Generation Battlefield 4 macht da noch keine Probleme, aber wirklich ältere Spiele sind nicht mehr kompatibel zu Windows 10. Hier solltest du dich also unbedingt informieren.

Du solltest ein wirkliches Backup deines jetzigen Systems machen. Und Windows 10 nicht über das Update-Tool installieren.

Ältere Spiele profitieren eher nicht so von Windows 10, im vergleich zu neueren. Bei älteren kannst du auch einfach auf Windows 7 bleiben. 

Bei neueren Spielen die DX12 unterstützen (und du dafür auch Hardware hast), lohnt sich der Umstieg für Gamer.

Vor der Installation solltest du dir unbedingt im klaren darüber sein, dass du mit dem Umstieg auf Windows 10 den AGB zustimmen musst. Kurze Zusammenfassung:

Microsoft darf mit den Dateien auf deinem Rechner (Also E-Mails, Dokumente, Präsentationen, Suchverläufen, einfach allem was auf der Festplatte ist) tun und lassen was sie wollen. Sie dürfen diese Dateien herunterladen, speichern, auswerten, (ich glaube sogar veröffentlichen, das musst du aber nochmal nachlesen), an Behörden weiterschicken (wie die NSA, CIA, FBI, BND,....). Und dafür brauchen die keinen Richterlichen Beschluss, sondern dürfen das einfach so. Außerdem werden natürlich sehr sehr viele Infos in realzeit übertragen, wie zum Beispiel der Standort (Ist jetzt nur beim Laptop/Handy interessant). Außerdem schickt der Rechner in Regelmäßigen Abständen Daten zu Microsoft, was genau alles, ist noch nicht bekannt.

Fazit: Bei neuen Games kann man Windows 10 zum Zocken nutzen. Aber dann nur zum Zocken, für Arbeiten, E-Mails,... Sollte man unbedingt eine sichere Linux-Partition anlegen. Denn dann weiß Microsoft vielleicht etwas über deine Spiel-Statistiken, nicht aber über die Sensiblen Daten, welche du dann hoffentlich Verschlüsselt auf Linux aufhebst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst noch eine Antwort, damit du das siehst. 

Ich habe gerade gelernt, dass Spiele, die DirectX 9 oder älter nutzen schon nicht mehr Kompatibel sind, da DirectX 9 nicht mehr unterstützt wird. Ich weiß nicht, in wie weit das stimmt, aber es ist vielleicht eine hilfreiche Info!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Hardware an. Probier es doch einfach aus. Mach ein Systembackup, spiel Win 10 auf und wenn es für dich unakzeptable Herausforderungen mit deinem System gibt, machst du einen Restore und alles ist beim Alten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stephan665
10.05.2016, 08:46

Was heißt das kommt auf die Hardware an? Heißt das wenn ich ein i3 habe wird es funktionieren oder eher nicht?

0

Also wenn ich jetzt eine CD für MSI Treiber habe und für eine Ultron Soundkarte werden die sich unter Windows 10 installieren lassen oder nicht?

Mein PC ist ein

Intel Core i3-3220 (Ivy Bridge)

Mainboard: MSI B75MA-P45

Grafikkarte: nVIDIA GeForce GTX 650 (1024MB VRAM)

Standardsoundkarte: 8-Channel Soundkarte defekt!

derzeitige Soundkarte: Ultron Ultra Sund PCI 5.1

Festplatte: WD20EARX, Green Edition

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
11.05.2016, 14:57

Vermutlich nicht. Denn diese Treiber auf der CD sind wahrscheinlich nicht für Windows 10 ausgelegt. Du müsstest also entsprechende Treiber im Internet suchen.

LG

0

hallo!

an sich lohnt es sich sehr! W10 läuft sehr stabil und zuverlässig. Ich hatte bisher noch keine erwähnenswerten abstürze, die von w10 ausginngen.

allerdings solltest du darauf achten, dass deine Hardware nicht zu alt ist und es sich nicht um irgendwelche spezialvarianten der Komponenten handelt. Medion, Chili und Co verwenden manchmal spezielle Geräte, für die keine Treiber entwickelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du ja so gut wie nichts zu Deinem PC gesagt hast, bleibt nur die Empfehlung, in jedem Fall umzusteigen, ganz egal, was mit dem PC gemacht wird.

Als Altersgrenze für den PC würde ich 5 Jahre nennen, da könnte es vielleicht Treiberprobleme geben.

Alles was jünger ist, klappt mit sehr großer Wahrscheinlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar lohnt sich der Umstieg - ich würde eine Neuinstallation empfehlen, statt einem Upgrade welches von Windows selbst ausgeführt wird. Win10 beansprucht weniger Ressourcen deiner Hardware und somit bleibt mehr für andere Software :^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handlanger89
10.05.2016, 08:47

Natürlich braucht Win10 Treiber, jedes OS braucht diese! Diese lassen sich ganz einfach installieren; mit der Software Driver Booster (Chip Download) geht das  ganz einfach 

0
Kommentar von Stephan665
10.05.2016, 08:48

Neuinstallation meinst du damit ich soll mir eine Windows 10 CD im Laden kaufen?

0

Hallo!

Also ich besitze seit Weihnachten einen ausgezeichneten Gamingpc der Windows 10 hat.Ich weiß selbst nicht genau wie die anderen Betriebssysteme sind, da ich zuvor Apple Nutzer war, aber weiß das Windows 10 gut ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stephan665
10.05.2016, 08:43

ja aber wie ist das muss man dort Treiber für Grafikkarte und co. installieren wie bei allen anderen Windows Systemen oder nicht? Oder weißt du das auch nicht?

0

Was für ne frage natürlich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?