Lohnt sich Abnehmen auch für Männer?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich bin 1,78 m und habe vor 10 Monaten noch über 120 Kilo gewogen. Mittlerweile bin ich bei 92 Kilo angelangt, und habe Muskulatur zugelegt.

Von 44/32 hat sich meine Hosengröße auf 34/32 verringert. Von 3XL auf XL/L.

Wenn du es richtig machst, gewinnst du natürlich an Attraktivität. Aber auch an Selbstbewusstsein, da du eine ganz andere Ausstrahlung hast. Denn du hast etwas erreicht, worauf du Stolz sein kannst und wirst.

Du selbst wirst ein anderer Mensch sein, wenn du abgenommen hast. Ich habe mich damals nie wohl in meiner Haut gefühlt. 

Aber wenn du es zu radikal angehst, machst du dich mit deinem Vorhaben kaputt. Nur gut überlegte Schritte führen dich gesund zum Ziel.

Ich fühlte mich mit dem Übergewicht krank, und konnte ein normales Leben nicht mehr führen. Nicht nur, dass du dein Gewicht mit dir rumschleppst. Wenn noch andere Krankheiten dazu kommen, lebst du wie ein Schwerbehinderter. 

Du bist bei jeder kleinen Anstrengung KO, hast Rückenschmerzen. Und bei meiner starken Skoliose hatte ich durch die Verspannungen ständige, starke Migräneanfälle.

Das änderte sich erst, als ich damit begann, wieder sportlich aktiver zu sein und meine Ernährung radikal umzustellen. 

Heute mache ich 6 mal wöchentlich 30 min moderat Cardio, und 2 mal wöchentlich 45 min Ganzkörper- Krafttraining von zu Hause aus.

Dieses Pensum lässt sich gut in den Alltag integrieren. Und mehr braucht es auch nicht. Ich habe Mitleid mit Menschen, die meinen, sie müssten noch mehr Sport machen und sich quälen. 

Mehrere Stunden täglich sind Unsinn. Und eine zu radikale Abnahme wie in dieser bekannten TV- Show schadet nur deinem Stoffwechsel. Lass dir Zeit. 

Bei dir wird es ca 2 Jahre dauern, bis du einen athletischen Körper hast (Wenn du das willst). Durchhaltevermögen und Disziplin sind ganz wichtig. Eine zeitbegrenzte Diät wird dich genauso wenig weiter bringen, wie zeitbegrenzter oder zu extremer Sport.

Meine Ernährung ist mittlerweile so auf meine Bedürfnisse hin optimiert, dass ich mich gesünder und fitter als noch vor 10 Jahren fühle. 

Ich werde mich mein Leben lang so ernähren, und nicht anders. So vermeide ich den Jojo- Effekt.

Gerade die Art der Ernährungsweise sowie eine dauerhafte Ernährungsumstellung ist neben dem moderaten Sport das Allerwichtigste. Denn du hast ja auch durch deine schlechte Ernährung zugelegt.

Esse Lebensmittel, die möglichst gut sättigen. Haferflocken, Magerquark, Salat, Gemüse. Mageres Fleisch (Schnitzel natur), Eier. 

Magere Milchprodukte. Magerer Aufschnitt, Schinken, Fisch und Puten/Hähnchenfleisch, in Maßen Obst, Nüsse, gekochte Kartoffeln, dunkles Vollkornbrot, Magerquark statt Streichfett.

Vorzuziehen sind unverarbeitete Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index.

Sofern du solche Lebensmittel täglich isst, und etwa 200-500 kcal unter deinem Gesamtkalorienumsatz sowie dauerhaft über deinem Grundumsatz bleibst, nimmst du gesund ab.

Meide alle Süßigkeiten, Backwaren, stark gezuckerte und fettige Fertigprodukte wie Fast Food allgemein, z.B.: 

Süße Bonbons, Lakritz, Haribos, Kelloggs gezuckerte Müslis, gezuckerte Milchprodukte, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Kartoffelpuffer, Bratkartoffeln, Pommes, Chips, Pizza, Milchreis usw. 

Diese stark verarbeiteten Lebensmittel haben einen hohen glykämischen Index, und sorgen für Heisshungerattacken. Sie halten dich davon ab, abzunehmen.

Geholfen hat mir die Motivation der Fitnessszene (Youtube usw.). Es gibt haufenweise Material im Internet über gesunde Ernährung, Kraftsport usw. Mein Ziel ist es, auch so auszusehen. 

Wenn ich mich mal nicht zum Sport motivieren kann, gucke ich mir ein solches Trainingsvideo an. Oder meinen Erfolg im Spiegel. 

Und es geht weiter!

Aber du musst es wollen. Sonst wird das nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesem starken Übergewicht solltest du dich eher um deine Gesundheit sorgen als um deine Attraktivität. Wobei das durchaus Hand in Hand geht, denn Menschen, die gesund aussehen, wirken automatisch attraktiver.

Bitte geh zu deinem Hausarzt, der kann bei deiner Krankenkasse einen Abnehmkurs für dich beantragen. Du solltest innerhalb von zwei Jahren so etwa 50 Kilo abnehmen. Das ist ein großes Projekt, und dabei brauchst du Unterstützung.

Du wirst viel Sport machen (müssen), und dabei kannst du bestimmt Menschen kennenlernen - auch Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal von deiner Attraktivität abgesehen würde ich dir generell dazu raten abzunehmen, deiner Gesundheit zu Liebe. Dass das zu viel ist sollte dir bewusst sein.

Ansonsten spielen ganz andere Sachen eine Rolle bei der Partnersuche als das Gewicht. Meistens eine positive Ausstrahlung, Sympathie...Und die kann man auch mit Übergewicht haben. Ich denke allerdings, dass du dich selbst mit weniger Gewicht besser fühlen würdest und das allein deshalb dann ausstrahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
08.05.2016, 11:33

Genau. Niemand verlangt, dass er die Figur eines Langstreckenläufers erreicht, hager und sehnig. Ein etwas übergewichtiger Mann, bei dem man sich ankuscheln kann, ist durchaus attraktiv. Aber 140 Kilo bei 1,80 Größe sind allein aus gesundheitlichen Gründen nicht zu empfehlen.

1

Du hast fast 60 kg Übergewicht, und dabei denkst du nur daran, ob es sich für die Partnersuche lohnt, abzunehmen? Du spielst mit deinem Leben! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abnehmen lohnt sich bei deinem Körpergewicht in erster Linie für dich selber und auch wenn Du es jetzt vermutlich noch nicht so merkst, mit stetig zunehmendem Alter wirst Du es schmerzhaft mitbekommen welchen Ballast Du mit dir herumträgst von diversen anderen Auswirkungen auf deine Gesundheit mal ganz zu schweigen. Das deine Chancen bei dem schönen Geschlecht mit einer besseren Figur als Du sie derzeit anzubieten hast in der Regel auch steigen, das ist auch nicht von der Hand zu weisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke ja, denn es wird dein Selbstvertrauen stärken. Und ich würde sagen mach es für dich selber! Es wird ein hartee weg aber am schluss wirst zu stolz auf dich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die anderen hier haben die schon gut geholfen, aber da das Abnehmen wahrscheinlich schwer wird , kannst du dir einen privaten Trainer oder so holen der dir mit dem Sport und der Ernährung hilft.
Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es lohnt sich in jeden Falle für dich abzunehmen. Nicht nur wegen höheren Chancen bei den Frauen, auch wegen den gesundheitlichen Gründen. Bei einer Körpergröße von 1,8 m sind 140 kg deutlich viel zu viel. Auch du wirst mit weniger Gewicht attraktiver aussehen und dein Selbstbewusstsein wird steigen!
Ich würde dir raten mit einer Intensiven Diät anzufangen, mit der du in kurzer Zeit viele Kilos verlierst..das ist sehr motivierend. Und dann gleich danach mit einem gesundem Ernährungsplan & Sporteinheiten anfangen!
Es liegt alles in deiner Hand ;)
Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
08.05.2016, 13:06

Das ist dann schon mal der sichere Weg in die Jojo-Falle.

Eine "intensive Diät, mit der du in kurzer Zeit viele Kilos verlierst", senkt den Kalorienverbrauch so stark, dass bereits die "gesunde Ernährung" danach wieder zur Gewichtszunahme führen wird.

Und der reduzierte Kalorienverbrauch bleibt leider dabei bestehen, das heißt im Endeffekt wird dein Plan dafür sorgen, dass er wieder die 140 Kilo erreicht, die aber nur mit verminderter Kalorienzufuhr halten kann.

0

Na ja, das Zitat sei mal dahingestellt, aber: Hast´schon mal Biggest Looser geguckt? Außerdem: Was glaubst Du, weswegen z.B. ein Mann wie R. Callmund so eine attraktive junge Frau hat? Weil er sich´s leisten kann!

Und: In 1. Linie belohnst Du Dich selber, nämlich mit vitaler Gesundheit, statt frühzeitig an Herzverfettung zu sterben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Frauen werden sagen nein das spielt keine rolle.

Ich war selber mal übergewichtig und glaub mir es wird besser laufen.

Bei deiner situation empfehle ich dir sowiso mal bischen abzunehmen.

Wen du mit abnehmen schwierigkeiten hast, dan kannst du es dir für den anfang auch bischen einfacher machen so wie ich es gemacht habe.

Nur noch Wasser Trinken
Wen du z.b. ein Steak mit pommes essen gehst nur noch die hälfteder pommes wie vorher und so das bewirckt schon viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja es lohnt sich schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?