Lohnt sich Abitur wenn man fachhochschulreife hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo zentall12345,

Grundsätzlich ist keine Ausbildung vergeudet, den was du erreicht hast, hast du erreicht. Und einen weiteren positiven Punkt im Lebenslauf hast du auch.

Später fragt dich kein Mensch mehr wie gut du bestanden hast, hauptsache du hast dein Abitur.

Ob du es machen willst liegt allerdings bei dir.
Ich hatte selbst das gleiche Problem (gesundheitliche Probleme) und habe meine Matura (Abitur in Österreich) nicht gemacht. Erst ein paar Jahre später über Abendkurse nach geholt.

Ich persönlich habe die Entscheidung immer bereut, dass ich es nicht durch gezogen habe.

Ich hoffe es hilft dir bei deiner Entscheidung.
Und viel Glück.

LG Pedarion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also kannst dir im internet nach den alten abitur arbeiten sehen zb: gibs du ein: abitur prüfung mathe 2015 berlin, kanns dann die blätter ausdrucken und in der vorgegebenen zeit die aufgaben lösen ! Kannst dann die lösung nachschauen die findest du auch. So kannst du es auch mit anderen fächern machen. Und wenn du siehst das du garnicjt klar komms würde ich die ganzen abiur prüfungen üben von 2008 bis 2016 oder so also jeden tag eine würde reichen Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen Berufen wird heute leider und ohne das das eigentlich nötig wäre ein Abitur vom Arbeitgeber vorausgesetzt. je nachdem was du nach der Schule machen willst, solltest du dich da noch einmal gut beraten lassen.    

Du sagtst, dass ein verschwendetes Jahr wäre, wenn du das Abi angehst und dann nicht bestehst. Ich gebe zu bedenken, dass die allermeisten Ausbildungen nach den Sommerferien anfangen. Den Ausbildungsstart hast du ja eh schon verpasst. Wäre es dann nicht jetzt auch schon ein verschwendetes Jahr wenn du jetzt abbrichst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung

Ich hab keine Glaskugel und kann auch nicht hellsehen.

Aber ´3,8 ist doch kein Hals und Beinbruch.

Jetzt gibt soviel Stellengesuche, Abitur ist Abitur.

Was nüzt dir das wenn du nächstes Jahr 1,8 hast und kein Mensch stellt Leute ein. Aber die Entscheidung musst du treffen. Die will ich dir auch nicht abnehmen

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, fachabi mit 3,1 ... eher bescheiden, GUT wäre 1,6-2,5 

und im November willst du aufhören... die Ausbildungsplätze  fürs laufende Jahr sind vergeben! Was ist dein Plan?

Versuch doch einfach die Zeit sinnvoll zu nutzen um eventuell das voll Abi doch noch zu erreichen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zentall12345
31.10.2016, 12:53

Ich kann es versuchen, aber dann das ABI nicht zu bestehen oder mit schlechten Noten die Schule zu verlassen halte ich auch nicht angemessen .. Ich habe überlegt für ein Jahr zur Bundeswehr zu gehen. Freiwilligen Wehrdienst.

0

Was möchtest Du wissen?