Lohnt noch TuneUp etc um den Pc zu bereinigen?

7 Antworten

Nein solche Programme bringen nichts. Die ganzen Bereinigungsfunktionen kann man auch mit den schon vorhanden Boardmitteln erledigen (und das meist auch besser und effizienter). Wenn es dann aber eine Dinge geht wie Registry Bereinigung wäre ich ganz vorsichtig. Das bringt in der Regel nicht wirklich etwas aber es kann zu Fehlern führen da solche Programme ja nicht wissen können was wirklich noch gebracht wird und was nicht. Wenn so ein Fehler sofort auftritt geht das meist noch da man dann noch darauf kommt woher das auf einmal kommen könnte. Wenn solche Fehler aber erst später auftreten ist es kaum noch nachzuvollziehen das er daher kommt und man hat einen Haufen Arbeit das ganze wieder zu reparieren.

Fazit: Solche Programme sind unnötig bis teils sogar schädlich.

Es schadet zumindest nicht. Ich nutze es schon seit Jahren auf meinem PC und noch keinen PC konnte ich so lange nutzen, wie meinen jetzigen. 
Unbedingt nötig ist es sicher nicht, man kann auch im Windows-System die Funktionen mühsam zusammensuchen. Bei solchen Programmen hat man die ganzen Funktionen unter einem Dach zusammen. Solche Horrorszenarien wie den PC zerschießen, habe ich mit diesem Programm noch nicht hinbekommen. Auf Fragen, wie man das mit diesem Programm hin bekommt, bekam ich bisher entweder keine oder abfällige Antworten. Wie auch sonst am PC gilt natürlich auch hier, dass man nicht auf alles gedankenlos klicken darf, was einem unter den Mauszeiger kommt.

Es ist schon merkwürdig, dass ein Betriebssystem diese Drittanbieter Hilfsprogramme benötigt um funktionsfähig zu bleiben - das ist doch ein Armutszeugnis - das braucht kein modernes Betriebssystem.

Da bevorzuge ich lieber Linux Mint das ist zudem müllfrei, kostenfrei und virenfrei.

Was möchtest Du wissen?