Lohnt es sich wenn man keine Ausbildung gemacht hat als Hilfsarbeiter in der Schweiz zu arbeiten und Deutschland wohnen?

4 Antworten

Von Mannheim nach Basel sind es >250km und zum Pendeln eher ungeeignet. Ein Umzug kostet erst einmal eine Stange Geld und in Grenznähe sind die Mieten hoch.

Viele arbeiten in der Schweiz und es gibt auch einige Schweizer welche (wegen den günstigen Preisen) in D wohnen und in CH arbeiten.

Mach eine qualifizierte Ausbildung und dann arbeite ( mit höherem Einkommen) in der Schweiz. Fallobst haben die auch genug.....

Fallobst ist sehr freundlich , !!!

0

als Ungelernter arbeitet man auch in der Schweiz im Nidriglohnsektor, das heisst dass man knapp überleben kann

Niemand weiß, was sich für dich lohnt. Aber als ungelernte Arbeitskraft ist es überall schwer, eine gut bezahlte Arbeit zu finden. Ich denke, der Plan ist eher schlecht, denn Pendeln kostet unnötig Geld.

Pendeln muss ich auch hier wohne in einem Kuhkaff in de rnähe von mannheim

0
@wurst106sc

Von Mannheim nach Basel sind es >250km und zum Pendeln eher ungeeignet. Ein Umzug kostet erst einmal eine Stange Geld und in Grenznähe sind die Mieten hoch.

Viele arbeiten in der Schweiz und es gibt auch einige Schweizer welche (wegen den günstigen Preisen) in D wohnen und in CH arbeiten.

Mach eine qualifizierte Ausbildung und dann arbeite ( mit höherem Einkommen) in der Schweiz. Fallobst haben die auch genug.....

1

Die Schweizer Firmen benötigen keine Leute ohne Lehrabschluss.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?