Lohnt es sich von Nürnberg nach München zu fliegen?

12 Antworten

Für die reine Fahrt nicht, wenn man nicht gerade von Flughafen zu Flughafen möchte und das Lufthansa-Angebot für 69 EUR nutzt. In der Regel möchte man ja zB in die City.

Da ist die Bahnfahrt insgesamt kürzer und oftmals günstiger.

Neulich hatte Galileo den Test vom Marienplatz München zum Alexanderplatz Berlin gemacht mit Bahn und Flugzeug. Kam sogar auf dieser Strecke fast auf dasselbe raus, mit Kosten und Umweltvorteil Bahn.

Das Flugzeug braucht 40 Minuten. So etwas lohnt sich genau dann, wenn das Ziel eben nicht die Stadt München ist, sondern entweder eine Firma am Münchner Flughafen oder ein anschließender Langstreckenflug.

Stelle Dir einmal vor, wie Du mit großem Gepäck zunächst zum Nürnberger Hauptbahnhof fährst, in München(Ost) angekommen in die S-Bahn umsteigst (Treppen laufen, Fahrstuhl oder Fahrtreppe gibt's nicht) dann nochmal 31 Minuten mit der S-Bahn fährst und dort endlich das Gepäck zum Einchecken wuchten darfst.

Nein, für den Pax lohnt es sich normalerweise nicht. Laut Statistischem Bundesamt wird das Flugzeug erst ab einer Strecke > 468 km interessant.

Und man muss ja die Reisezeit, nicht die Flugzeit kalkulieren. Flughäfen liegen (meistens) abseits der Städte; die Bahn fährt aber fast immer in die Stadtmitte.

Die Bahn ist, wenn man nicht umsteigen muss, eigentlich ein sehr gutes Verkehrsmittel. Sie müsste nur ihre Operation besser in den Griff bekommen (Pünktlichkeit bezüglich einfachem Umsteigen).

Das Auto macht wenig Sinn, wenn man keinen kostenlosen Parkplatz bekommt oder weit draußen parken muss. Dazu Staus, geringe Durchschnittsgeschwindigkeit usw.

Bleibt beim Flug noch die Möglichkeit, mit kleinen Maschinen (Turboprops) zu fliegen statt mit Jets. Das aber ist Politik der Airlines und dort vor allem der Kaufleute und der Flugplanung.

Es gibt drei Alternativen für die Airlines:

  • Die Strecke nicht bedienen,
  • Es lohnt sich nicht, wird aber aus politischen Gründen gemacht: Streckenrechte behalten, die sich vielleicht mal bezahlt machen,
  • Die Strecke lohnt sich tatsächlich jetzt schon.

Niemand, der in die Stadt möchte, fliegt von Nürnberg nach München.

Das sind Zubringerflüge für die Langstrecke ab München und auch Frankfurt. Lufthansa muss dort die Flugzeuge voll bekommen. Nur alleine mit Menschen aus München und Umgebung funktioniert das nicht. Also fliegt man auch kurze Strecken wie Nürnberg - München. Der Passagier checkt in Nürnberg ein, gibt das Gepäck ab und holt es nach Umstieg in München bspw. am Zielort New York wieder ab.

Du kannst nicht von Nürnberg nach München fliegen. Diese Verbindung wird nicht angeboten.

Und natürlich fährt man diese Strecke besser mit der Bahn. In einer Stunde mit dem ICE oder in zwei Stunden mit dem Bayern Ticket und dem schnellen RE.

Wie kommst du darauf? Lufthansa fliegt diese Strecke bis zu vier mal täglich. Siehe meine Antwort, Stichwort ist Zubringerflüge.

1

Was möchtest Du wissen?