Lohnt es sich von der Kirche auszutreten um Steuern zu sparen?

11 Antworten

Hallo lachs4709,

Sie schreiben:

Lohnt es sich von der Kirche auszutreten um Steuern zu sparen?

Ich beziehe nur 900€ Erwerbsminderungsrente und wollte fragen, ob es sich lohnt aus der Kirche auszutreten um Steuern zu sparen oder ist es bei diesem geringen Einkommen so, da ich keine Lohnsteuer bezahle auch keine Kirchensteuer bezahlen muss? Ist das aneinander gekoppelt oder hat das miteinander nichts zu tun?

Antwort:

Allein bei einer Erwerbsminderungsrente in Höhe von 900 Euro/Monat dürfte so gut wie keine Kirchensteuer anfallen!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/04_in_der_rente/01_rentenbesteuerung/00_01_rentenbesteuerung_wie_besteuert_wird_node.html

Somit ist der Austritt aus der Kirche rein aus steuerlichen Gründen Unsinn!

Wenn Sie neben den steuerlichen Überlegungen auch noch andere Gründe für einen Kirchenaustritt in Erwägung ziehen, so ist dies eine rein persönliche Angelegenheit und hängt nicht zuletzt mit Ihren persönlichen Weltanschauungen zusammen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Schau mal auf deine Abrechnung, die du bekommst, ob und wenn ja, wie viel du an Kirchensteuer zahlst. Als ich vor ein paar Jahren ausgetreten bin hat es 30 Euro gekostet, das hat sich aber schnell gerechnet für mich.

Wer keine Einkommensteuer in irgendeiner Form zahlt, zahlt auch keine Kirchensteuer. Denn die Kirchensteuer bemisst sich nach der in € zu zahlenden Einkommensteuer (8 bzw. 9%).

9% von 0,- € sind nunmal 0,- €.

Was möchtest Du wissen?