Lohnt es sich [um das Leben] zu kämpfen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ja, es lohnt sich zu kämpfen, weil 85%
Es sind viele Faktoren, die eine Rolle spielen, weil 14%
Interessiert mich nicht, da ich noch nie in so einer Situation war 0%
Es ist jedem selbst überlassen 0%
Kommt auf den Freundeskreis an, da 0%
Kommt auf die Familiensituation an, da 0%
Nein, es lohnt sich nicht zu kämpfen, weil 0%

8 Antworten

Ja, es lohnt sich zu kämpfen, weil

Auf jeden Fall lohnt es sich zu kämpfen. Jeder Veränderung folgt ein Neuanfang. Ich musste schon einige Schicksalsschläge einstecken mit schwerwiedenden Folgen. Aber aus Erfahrung kann ich dir sagen, dein Durchhaltevermögen wird eines Tages belohnt.

Alles Gute für dich. Kopf hoch

Danke für deine lieben Worte. Nun, ich habe mein lebenlang gekämpft. Erst um mein Leben, dann um das meines Vaters. Aber, wie das Schicksal es so wollte, sollte es nicht. Und die anderen Schicksalsschläge zerknirschten mich dazu. Doch, wie ich eindeutig aus auch den ganzen Antworten lesen kann, lohnt es sich. Schließlich ist nicht mal mein halbes Leben um, und die Sonne wird wieder aufgehen.

Danke für deine Antwort.

2
@Sasuria

Ich wünsch dir alles, alles Gute. Du schaffst das.

Mein Vater hat sich vor ca 4 Jahren das Leben genommen. Er hat uns ohne Abschiedsworte alleine gelassen. Wir werde nie den Grund erfahren. Das ist für uns Angehörige ganz, ganz schlimm.

Tu das deiner Mutti nicht an. Sie liebt dich.

0
@geocla

Ich vergebe dir mal den Stern, denn ich fand deine Antwort einfach am Besten. Von jemand anderen zuhören, wie es einem selbst ergangen ist, ist besser, als etwas daher zu schwafeln.

Und du, gib auch nie auf!

Liebe Grüße Sasuria

0
@geocla

Ich vergebe dir mal den Stern, denn ich fand deine Antwort einfach am Besten. Von jemand anderen zuhören, wie es einem selbst ergangen ist, ist besser, als etwas daher zu schwafeln.

Und du, gib auch nie auf!

Liebe Grüße Sasuria

0
Ja, es lohnt sich zu kämpfen, weil

Also ich bin jetzt mal ganz ehrlich ich habe mich diese Frage schon sehr oft gefragt und dan dachte ich das alles egal ist und began an drogen zu nehmen bin aber nur bei cannabis geblieben als ich davon die erste tüte einmal geraucht hatte fühlte ich mich wunderbar. War entspannt hatte freude fühlte mich frei und seit dem denke ich ja es lohnt sich zu kämpfen. Und wenn man glück hat findet man etwas womit es sich leichter anstellen lässt. ich versuche jetzt auch mein leben zu bessern und alles gerade zu biegen

Ja, es lohnt sich zu kämpfen, weil

Es lohnt sich immer zu kämpfen und um das Leben am meisten. Auch wenn man mal kein Licht am Ende des Tunnels sieht, es gibt immer einen Weg, jemanden der einem hoch hilft wenn man gefallen ist, man muss nur bereit sein Hilfe anzunehmen.

Nochmal: Amen! ;-)

0
Ja, es lohnt sich zu kämpfen, weil

Hallo Sasuria, du hast dir eigentlich schon fast alles selber beantwortet. Das Leben ist ein Geschenk. Wir haben es erhalten um das Rätsel des Lebens zu lösen. Den Sinn Lebens ist sich selber zu erkennen. Wenn ihr euch selbst erkennt, werdet ihr fähig, das Überselbst zu erkennen. Seele und Überseele. Selbsterkenntnis und Gotterkenntnis das ist der wahre Sinn des Lebens. Darum ist es wichtig das man sein Leben bis zum "Abruf" nutzt um schon zu der Lebzeiten Gott zu erlangen. Das Leben wartet uns auf mit vielen Prüfungen aber es wegen dem wegzuwerfen....Nein!

Ja, es lohnt sich zu kämpfen, weil

Hallo Sasuria!

Natürlich, mein Herz! ;-) Ja und Amen. Natürlich wegen der Liebe, dem Zwischenmenschlichen und den Leuten, die zurückbleiben würden.

LG, LeonaRay

Ja, es lohnt sich zu kämpfen, weil

Die Überschrift Deiner Frage las sich wie eins der hier permanent eintrudelnden Borderline-Wehwehchen-Geplärre von den ach so mißverstandenen und -schluchz- so ungeliebten Null-Bock-No-Future Zahnspangenkindern.

Der zweite Absatz Deines Beitrages zeigt aber, daß Du den Knoten aufbekommen hast. Chapeau!

Ja. Aber das auch nur durch meine Mutter. Mein Vater kann nichts mehr dazu beitragen, obwohl. Genau im schlimmsten Moment roch es nach ihm. Vielleicht ist er ja doch irgendwo und wacht über mich.

LG

0
Es sind viele Faktoren, die eine Rolle spielen, weil

Ich bin auch zur Zeit am kämpfen.....ich weiß es aber noch nicht...muss aber hier bleiben wegen meiner Tochter...:) lg blümche

Hy blumenFee47!

Bist du schon mal in die spirituelle Richtung gegangen? Ich meine, ob du dir Hilfe gesucht hast wie z.B. den Buddhismus, Energetiker, The Journey, CQM, TCM (traditionelle chineische Medizin), Selbsthilfebücher etc.? Ich habe mir so mein Leben mehrmals gerettet und meinen Lebenswillen zurückerhalten! Ich finde, dass das der einzige Weg ist: seinen Weg, sich selbst zu finden und zu leben.

Für Tipps in diese Richtung schreib mich einfach an.

Alles Liebe, Süße! LeonaRay

1

Leben macht immer Sinn denn du bekommst es nur einmal. Mach was daraus!

Was möchtest Du wissen?