lohnt es sich überhaupt noch arbeiten zu gehen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r alluhanacktbar,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Ben vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Schau dir mal Arno Dübel an (Youtube) Normalerweise beantwortet sich die Frage dann von selbst...

blackmusicpearl 31.01.2011, 14:43

da könnte ich echt brechen!!!!!boooooooooah...neeee...so ein schmarotzer!!!

0

tja, das ist leider traurig,dass man so viel harzt 4 bzw so wenig fürs arbeiten bekommt.aber wenn alle so denken,dass es sich nicht lohnt zu arbeiten,dann geht keiner mehr arbeiten und dann?wer zahlt dann die harzt4 empfänger?????am besten nen job suchen,wo du mehr verdienst oder wo du wenigstens spaß dran hast.hab zur zeit auch keine arbeit.merke aber schon jetzt nach 2 monaten (zum glück noch kein harzt 4),dass mir die decke auf den kopf fällt.wenn man arbeit hat ist man unter menschen,dass ist wichtig und man fühlt sich nicht so nutzlos..außerdem schäme ich mich dafür,keine arbeit zu haben :-(sei froh,nen job zu haben...kannst ja nebenbei was suchen,wo du mehr verdienst...

Willst du nicht auch mal in Urlaub fahren? Willst du nicht auch mal etwas schönes dir kaufen können? Ein schönes Auto kaufen? Willst du immer andere für dich arbeiten lassen und als asi abgestempelt werden? Jeder der für sein Geld selber arbeiten geht, kann stolz auf sich sein und seine Leistung, auf was können die den stolz sein, die noch nie arbeiten waren?

Für mich lohne es sich nicht. Ich lasse für mich arbeiten. Dazu muss man aber eine gute Idee haben, eine Firma aufbauen und Leute haben denen Du vertrauen kannst....

wäre das nicht auch was für Dich? Wenn Du Dir ein Ziel setzt, und mit etwas Fleiss.....

Kannst du.
Allerdings sind die 200 EUR im Alg2 anrechenbares Einkommen, das anzugeben ist - anderfalls wäre es Sozialbetrug -, so dass dir unterm Strich nur 120 EUR davon bleiben.
Um auf zusätzliche 200 EUR zu kommen, müsstest du 600 EUR brutto verdienen und wärst damit im Bereich einer sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.
Und da dürfte es mit Eierschaukeln eher nichts sein; wenn du dafür dennoch einen lockeren Job bekommst, solltest du zugreifen
... ach halt: im Alg2 hast du ja gar keine Wahl, d.h., du müsstest zugreifen und notfalls für 600 EUR im Monat Toiletten putzen ..
So viel zum locker Leben der H4'ler ...

wenn dein eigenantrieb etwas zu erreichen so gering ist.. magst du wohl recht haben. ich für meinen teil würde mich schämen Sozialleistungen zu kassieren, wenn ich durch arbeit das nicht bräuchte.

Vielleicht sollte ein Beruf mit 900 Euro netto nicht das Ende aller Träume sein.

Deinen Gedanken verstehe ich schon........aber es geht nicht allein ums Geld verdienen,sondern auch darum,etwas zu leisten,für sich und die Gesellschaft,von der jeder ein Teil ist und seinen Teil beitragen sollte,wenn er schon die Möglichkeit hat.

Eine Arbeit z.B.:,als ich kurze Zeit arbeitslos war,war es sehr schlimm für mich,mich so "nutzlos" zu fühlen!

Klar, Trollchen..mach das, kündige. Die Auflagen und Pflichten, die mit dem ALG2- Bezug verbunden sind, und auch der Lebensstandard .. das alles solltest du dir wirklich nicht entgehen lassen. Deine Einkommensberechnung kommt zwar nicht hin, aber wenn du einen verständnisvollen Sachbearbeiter erwischst, vermittelt der dich ja vielleicht sogar in eine 1-Euro-Maßnahme mit Rasenmähen- Praxisteil. Da bist du dann auch an der frischen Luft. Mach das mal, wird sicher 'ne schöne Zeit. :)

Du solltest stolz darauf sein, dein Geld mit eigener Arbeit zu verdienen und dich nicht zum Schmarotzer wandeln.

Klar, das kannst Du machen.

Aber beklage Dich nicht. Ich habe Bekannte, die haben in Vollzeit auch nicht mehr als 700 € Netto. Und sie sind froh, überhaupt Arbeit zu haben.

geh arbeiten !! ich zahl schon genug steuer ...

Der Nick sagt doch schon Alles.

Die öffentliche Auspeitschung auf dem Marktplatz für Unwillige sollte wieder eingeführt werden.

Larah10 31.01.2011, 18:33

Och, Carleone.. dass Arbeitsverweigerer auf Null runtersanktioniert werden, reicht dir wieder nicht ? Da jucken halt die Sado- Fantasien, was ... tztz, Ferkelchen.

0

schäm dich was , geh arbeiten .. und fürs rasenmähen bekommst du keine 200 euro du fauler sack !

ja du kannst auch nur auf dem faulen hintern sitzen und immer fetter werden,solche leute wie du gehören auf die straße obdachlos ohne einen cent

Annaberg 31.01.2011, 14:40

Du sprichst mir aus der Seele!

0

Was möchtest Du wissen?