Lohnt es sich, sich auf ein Date einzulassen, wenn man für seinen Gesprächspartner kein richtiges Interesse hat?

9 Antworten

  • Solange man sich nicht persönlich kennt, kann man das überhaupt nicht sagen. Schriftlich sind nun mal viele Menschen nicht "inspirierend" und Fotos sagen auch nur ganz wenig aus. 
  • Jedes Date ist auch Übung und man wird lockerer mit jedem Date. Gerade auch Dates, die einem nicht so wichtig sind, können diesbezüglich eine super Übung in Lockerheit sein.
  • Ob der Funke überspringt, kann man nur im persönlichen Treffen sagen. Mimik, Gestik, Figur, Ausstrahlung, Lächeln, Geruch... ob Chemie und Wellenlänge harmonieren oder nicht, kann man ganz sicher nicht virtuell feststellen. Beim vielversprechendsten Kontakt kann einem nach Sekunden klar sein, dass das nichts wird, und beim scheinbar ödesten Kontakt kann live der Funke durchaus überspringen.
  • Ratschlag: Unbedingt viele reale Treffen mitmachen! Übung macht den Meister und jede Chance ist wertvoll!
  • Wenn man sich dagegen schon persönlich kennt, dann ergibt ein Date nur Sinn, wenn man sich auch darauf freut. 

Vielen herzlichen Dank

1

Wenn man kaum Erfahrung hat, sollte man sich sicherlich mal drauf einlassen.

In einem Gespräch erfährt man immer mehr, als in SMS, WhatsApp usw.

Schau einfach wie sich die Gespräche entwickeln, ob jemand dabei ist etc.

Auch wenn er optisch nicht der hübscheste ist, kann es doch gut sein, dass ihr menschlich, charakterlich und geistig sehr gut zusammen passt.

In dem Fall würde ich schauen, dass du nicht alles an der Optik festmachst ;)

Denk aber dran früh genug zu sagen, dass es eher nichts wird. Lieber so wie wenn du 10 Männer hast die alle in dich verknallt sind und nicht wissen was mit dir so abgeht ;)

Optik ist nicht alles. Aber Anziehung muss es geben, sonst ist es eher eine Freundschaft.

0

Ich finde auf ein Date sollte man sich schon freuen und so früh wie möglich Klarheit schaffen. Ich meine... stell dir vor, du würdest dich auf ein Dte freuen udn dein Gegenüber wäre total desinteressiert und würde die ganze Zeit auf die Uhr schauen, als würde er sich wünschen, dass es endlich vorbei ist. So geht es dann am ehesten noch dem Partner, wenn ihr nichts habt, worübe ihr wirklich sprechen könnt.

Also, wie gesagt, ich persönlich würde mich nur auf ein Date einlassen, wenn ich den anderen wirklich treffen möchte. Falsche Höflichkeit bringt kaum etwas, sie macht die Enttäuschung am Ende nur noch größer

Tja, stimmt... ich denke aber manchmal, ich soll versuchen, nicht zu anspruchsvoll zu sein und mehr Dates haben... das ist der Grund meiner Frage

0

Frage an die Männer... wie sehen für euch "hübsch und anziehend" gekleidete Frauen aus?

Guten Morgen.

Ich habe heute am Abend ein Date mit einem Mann, welcher mir sehr sehr gut gefällt. Er führt mich zu einem sehr schön und romantisch eingerichtetem Asiaten aus. Ist also kein nobles Restaurant, aber auch keine Fastfood-Kette. Da ich ihn heute wirklich überzeugen will - waren bei den anderen Dates nämlich nur laufen weil das ein gemeinsames Hobby von uns ist. Diesmal soll es eben schicker werden und er soll mich auch einmal richtig hergerichtet sehen. Deswegen nun meine Frage. Wie stellt ihr euch eine Frau vor, welche ihr zum essen ausführt, wo euer Mund offen bleibt weil sie so hübsch ist? Ist es überhaupt ein Outfit oder doch eher rote Lippen oder irgendsowas?! Ich weiß, Geschmäcker sind verschieden, würde aber dennoch gerne eure Meinungen hören.

Bin keine die hohe Schuhe trägt, da wir ungefähr gleich groß sind... Bin so verzweifelt, da ich ihm echt gefallen will, aber auch nicht wie eine Dragqueen aussehen möchte ....

...zur Frage

Erstes Date im Kino - gut oder schlecht?

Hey, ich habe am Wochenende ein Mädchen kennengelernt und sie möchte sich mit mir treffen. Ich habe mir überlegt, dass wir ins Kino gehen und vielleicht anschließend was essen. Was haltet ihr davon? Hatte noch nicht so viele Dates ;)

...zur Frage

Wer soll jetzt nach dem vierten Date fragen?

Hey, Ich m21 hatte jetzt 3 Dates mit einem wundervollen Mädchen (18). Wir verstehen uns super aber wollen es langsam angehen. Also sie hat mich nach dem ersten Date gefragt, ich dann nach dem zweiten und dem dritten. Sie sagt auch immer das wir gerne wieder was machen können. Nun frage ich mich, ob ich nicht mal sie fragen lassen soll. Ich muss auch zugeben das ich relativ kurz nach den Treffen immer gefragt habe. Was meint ihr? Ist es immer sache des Mannes oder darf auch mal die Frau den Vorschlag machen?

PS. Haben uns im realen Leben kennengelernt, keine Datingportalbekanntschaft.

...zur Frage

Verliebt in einen verheirateten Mann... was tun?

Hey. Ich bin 19 Jahre alt. Vor einigen Monaten habe ich über meine Arbeit einen Mann "kennengelernt", der öfter Chancen genutzt hat, mit mir zu flirten und auch öfter das gespräch zu mir gesucht hat. da ich ihn auch als mensch sehr attraktiv und anziehend fand, lies ich mich auf ihn ein und ging auf seine Anspielungen ein. vor kurzem meinte eine gute Kollegin von mir, die ihn wohl schon länger kennt, dass er einen Sohn und Ehefrau hat und 28 Jahre alt ist. anscheinend soll es bei ihm in der ehe sehr kriseln, und er ist wohl nur noch mit seiner Frau wegen dem kind zusammen. ich war anfangs geschockt, dass er schon kind und Frau hatte - allerdings ist er auch schon in dem alter wo man sagen könnte dass das schon normal ist. ich habe lange überlegt, ob ich mich nun damit abfinden sollte und das weite suchen sollte, ehe ich mich mit ihm verabrede und endgültig verliebe. da die ehe sowieso so gut wie vorbei ist, sehe ich kein Problem, mich mit ihm zu treffen und mit ihm zu flirten (sowas wie heiraten würde ich sowieso nie tun mit ihm, da ich dafür noch zu jung bzw mich nicht bereit fühlen würde - nur sex^^).

ist es okay, mich weiterhin auf ihn einzulassen trotz ehe und kind? ich merke ja auch, dass er interesse hat ...

ich bitte um rat :) danke

und bitte keine hasspredigten was für eine schl*** ich doch sei - wie gesagt, die ehe ist so gut wie vorbei :D

...zur Frage

Warum unterstützt man Homosexualität?

DISCLAIMER: Ich respektiere jeden Menschen und will damit niemanden attackieren. Ich argumentiere mit logischen, rationalen Fakten, die für mich gegen Homosexualität sprechen und keineswegs etwas mit meiner Religion, Kultur, Tradition etc. zu tun haben.

1.) Homosexualität hat und wird immer gegen die Naturgesetze stossen. 2 Frauen oder 2 Männer sind nicht in der Lage ein Kind auf natürliche Weise zu zeugen. Es ist aufwendig, künstlich, unnatürlich

2.) Es wird einem Kind immer einen Vater oder eine Mutter kosten, und Kinder brauchen bekanntlich beide, denn die Geschlechter sind wie 2 Puzzlestücke, sie ergänzen sich.

3.) Wenn Homosexualität der erste Schritt zu "sexueller Freiheit" wird, welche logischen Argumentationen sprechen dann bitte gegen Pädophilie, Inzest und andere krankhafte sexuelle Handlungen?

...zur Frage

Er redet bei m1. Date von anderen Frauen. Warum?

Ich hatte vor ein paar Tagen ein 1. Date mit einem Mann. Haben uns zum Kaffee trinken verabredet und kaum hatten wir uns in nem Cafe an den Tisch gesetzt, hat er angefangen von einem "unheimlich lieben Mädel" zu erzählen, dass er auf die gleiche Art wie mich kennengelernt hat. Im Laufe des Dates (dauerte ca. 3 Stunden) ist er dann - einfach so, also ohne Vorwarnung - irgendwann nochmal aus das Mädel zu sprechen gekommen und meinte, dass das Probelm da wohl die Entfernung (sie wohnt 350 km entfernt) war. Außerdem hat er zwischendrin noch von seiner "ganz lieben Arbeitskollegin" erzählt, mit der er öfter was unternimmt. Ich habe das im Wesentlichen ignoriert und habe nciht viel zu diesen Dingen gesagt - war aber etwas angesäuert, da ich finde, beim 1. Date sollte man nicht über andere Männer/Frauen reden. Nun hat er ne Mail geschrieben, dass er unser Date richtig schön fand und sich am Samstag gerne wieder mit mir treffen mag. Was soll ich denn nun davon halten? wie fidnet ihr es denn, wenn ein Mann beim 1. Date ständig von adneren Frauen redet (noch dazu in den ersten paar Minuten im Cafe)???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?