Lohnt es sich Programmiersprachen wie C++ und php zu lernen, oder werden sie aussterben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

C/C++ wird seine Bedeutung behalten (denn Java und sein Konkurrent C# arbeiten viel indirekter).

Bei PHP bin ich mir da nicht so sicher.  

Welche Programmiersprachen derzeit am ehesten interessieren, zeigt der stets aktuelle TIOBE Index: http://www.tiobe.com/tiobe_index .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TeeTier 13.04.2016, 02:15

Fuuuu ... deine Antworten sind immer sehr gut, aber werte die doch nicht immer unnötig durch das Erwähnen vom TIOBE-Index ab. :)

Ansonsten natürlich - wie immer - volle Zustimmung! ;)

0
grtgrt 13.04.2016, 14:39
@TeeTier

Danke für die Blumen.

Was TIOBE betrifft, bin ich halt der Meinung, dass deren Statistik immer noch mehr hilft, als gar keine. Oder kennst du Statistiken, deren Zahlen treffender und hilfreicher sind?

Vor allem gilt: Sich nur an der Häufigkeit der in Open Source verwendeten Sprachen zu orientieren, dürfte ein noch schieferes Bild generieren als TIOBE.

0
grtgrt 19.04.2016, 12:01
@grtgrt

Interessant auch: Nach Indeeds Statistik sinkt mittelfristig die Zahl der Stellen, für die es reicht, einfach nur programmieren zu können.

0

Ich habe einen Professor gehört,der sagte,dass wir was Programmierung angeht uns noch im Dinosaurierbereich bewegen.Eines Tages wird es reziproke progamierung geben die mit einigen Worten mehrere tausend Zeilen wiedergeben würde. Aber bis dahin werden auch noch viele,viele Jahrzehnte vergehen. Also wäre C++ jetzt wohl eine sinnvolle Alternative bis dahin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BananenFrager22 12.04.2016, 20:19

Das mit dem Saurierbereich habe ich auch gehört. Naja aber diese neue Form der Programmierung muss ja auch irgendwie entstehen, und ich denke, dass das alles auf C++/C# basiert....

;MFG

0
Yogh23 12.04.2016, 20:28
@BananenFrager22

Weisst Du, ich bin jetzt +50 und habe mittlerweile eine Unmenge an Progammiersprachen gesehen. Und ständig kommen erweiteungen hinzu.

Ich selber habe damals auf dem C64 Assembler gelernt.

Das ist doch heute unvorstellbar,alleine um die LED an der Festplatte blinken zu lassen, (damals war es noch  'ne 5 1/4 Zoll Diskette, so gross wie ein Router heute) brauchte man ca 250 Progammzeilen.

Heute gibt man eine Zeile ei und die Led blinkt nicht nur, sondern wechselt auch noch die Farbe.

Stell Dir mal vor wie das wohl in 100 Jahren aussehen könnte.

Du ibst eine Zeile Programmcode ein und alle Grafikoptionen sind schon vorgegeben,oder der gesamte Renderingbereich wird angesprochen.

Wir stehen da echt noch am Absoluten Anfang !

0
kingbongo 12.04.2016, 21:20
@Yogh23

Low Level != High Level programmierung? Ganz normale Entwicklung und nichts was unvorsehbar war.... Im Grunde sind die gleichen Ausführungen, als wie vor 30 Jahren, notwendig um eine LED blinken zu lassen. Heute wird allerdings durch High Levels Api's und den virtuellen Maschinen viele stärker abstrahiert, so das man sich als Entwickler nicht selbst um den ganzen aufwändigen Low Level kram kümmern muss.

0
Yogh23 12.04.2016, 21:24
@kingbongo

Das ist doch genau das,wovon ich rede.

Nur dass dieser "LOW-Level" Kram in Zukunft noch viel abstrakter sein wird. Ich wollte damit auch nur einen Vergleich anbieten, auch wenn mir dabei bewusst ist,wie lowlevel meine Kentnisse mittlerweile sind

0

C++ wird nicht aussterben.
Aber sowas ist schwer vorherzusagen da sich die technik so schnell wandelt.
Php finde ich persönlich nicht so wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Php wird denke ich nicht aussterben. Genauso wenig wie C++, wenn dann gibt es eine Erneuerung, welche aber auf der alten basieren wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

C++ lohnt sich auf jeden Fall.
Falls es dich interessiert kannst du mal bei Arduino vorbei schauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das "futch" gehen :'D Ich weiß nicht ob es sich für DICH lohnt, da ich nicht weiß für was du es brauchen solltest. Aber "futch" geht es mit Sicherheit nicht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wenns was neues geben würde könnte das ja keiner, damit gibt es das also wieder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist schon für die Ewigkeit? Evtl Gold und Harz4, aber Technologien gehören auf keinen Fall dazu, - heute in morgen out.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TeeTier 13.04.2016, 02:19

Schöne Formulierung! ;)

0

Was möchtest Du wissen?