Lohnt es sich Photoshop bzw. Photoshop Elements zu kaufen und wenn ja, dann welche Version?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Photoshop Elements oder Photoshop Lightroom wären deine Überlegungen. Als Hobbyfotograf wüßt ich nicht wozu du Photoshop CS bräuchtest.

Von den beiden genannten kannst die Testversionen ausprobieren. Lightroom bietet schon professionelle Möglichkeiten der Fotobearbeitung (weniger bei der Manipulation), Elements ist der Hobbybereich der in jedem Bereich etwas abdeckt aber in nichts perfekt - dafür auch ne Ecke günstiger. Ob es für dich ausreicht kannst du nur durch eigene Erfahrung sicher beantworten. Beide kommen mit Verwaltungsmöglichkeiten.

Als Student kriegt man Photoshop relativ günstig für ca. 200 Euro. Ansonsten lohnt es sich nicht wirklich über 1000 Euro dafür auszugeben, wenn du gerade mit der Fotografie als Hobby angefangen hast. Wie derBeobachter bereits gesagt hat, würde ich dann auf eine kostenlose Variante umsteigen, wie z.B. Gimp, s. http://www.gimp.org/

Dass Photoshop teuer ist, das weißt du ja bestimmt. Es ist aber auch sehr gut. Andererseits, GIMP ist auch sehr gut (kann fast alles was Photoshop auch kann), und kostet nichts. Ich empfehle, es erst mit GIMP zu probieren, und wenn du damit nicht zurechtkommst, kannst du immer noch Geld in die Hand nehmen...

Adobe Photoshop CS5 Extended

Unbestritten das mit Abstand beste Programm auf dem Markt. Mit der Extended Version kannst du außer allem, was mit Pixelgrafik möglich ist, sogar Video- und 3D-Bearbeitungen machen und noch so einige andere Sachen, die allerdings nur im Profi-Bereich benötigt werden, also z.B. im CrossMedia-Design.

Preis: ca. 1.400 Euro


Adobe Photoshop CS5

Mit diesem Profi-Programm kannst du im Prinzip alles machen, was in der Pixelgrafik möglich ist. Es ist der Standard in diesem Bereich, an dem sich jedes andere Programm messen lassen muss.

Preis: ca. 1.000 Euro


Adobe Photoshop Lightroom 3

Dieses Programm für ambitionierte Fotografen deckt den kompletten Fotografie-Workflow ab - von Camera RAW bis Editing, Organizing und Publishing. Es ist das Programm mit der weltweit besten Bildverwaltung.

Preis: ca. 130 Euro


Adobe Photoshop Elements 10

Dieses Programm wendet sich vor allem an Hobbyuser und Einsteiger. Es bietet eine sehr gute Bildverwaltung und zahlreiche Assistenten für Bearbeitung, Erstellung von Fotobüchern und Collagen und zur Veröffentlichung auf allen gängigen Plattformen von Flickr bis zu sozialen Netzwerken wie Facebook.

Preis: ca. 70 Euro

Es gibt noch die Elements+ Erweiterung, mit der man versteckte Funktionen freischalten kann und damit hat man ca. 75% der Funktionen, die auch Adobe Photoshop CS5 bietet!

Preis: 12 US-Dollar


Adobe Alternativen (für Windows):

  • Serif PhotoPlus X5
  • Corel PaintShop Pro X4 Ultimate
  • CyberLink PhotoDirector 3

Adobe Alternativen (für Mac OS X):

  • Aperture 3
  • Pixelmator 2
  • Lemkesoft GraphicConverter X 7

Kostenlose Adobe Alternativen:

  • PIXLR Online Editor
  • Gimp

Huhu,

ich würde mir Gimp besorgen, es ist kostenlos und dafür gibt es auch Plugins. Es gibt auch Paint.net, ebenfalls kostenlos mit vielen Tools!

Als Hobbyfotogrf solte es auf jeden Fall reichen. Ich arbeite auch damit!

LG Monster :)

Was möchtest Du wissen?