Lohnt es sich noch Geld zu sparen bei der Bank?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Immobilien sind auch immer eine Überlegung wert. Aber gut, da brauchst du natürlich etwas mehr als 15.000. Ansonsten ist ein Tagesgeldkonto sicher eine Überlegung. Die Zinsen sind zwar kaum der Rede wert, aber immerhin ists ne sichere Sache.

Naja sicher ist das Geld auch auf meinem Girokonto.

0

Sparkonto nicht, da liegen die Zinsen ja fast im Promillebereich, aber Tagesgeldkonto. Da gibt es derzeit auch nicht sonderlich viel, aber zumindest reicht es halbwegs für den Inflationsausgleich und man kommt jederzeit dran. Für mehr Zinsen braucht man entweder Anlagen mit mehr Risiko oder man kann über diverse Zeiträume nicht dran.

Was ist denn ein Tagesgeldkonto? Da meine Bank weit weg ist, ist es mir wichtig, dass ich jederzeit problemlos mit EC-Karte Geld abheben kann.

0
@Sternenbande

http://de.wikipedia.org/wiki/Tagesgeldkonto

Gibt es auch manchmal auch bei der Bank selbst. Onlinebanken bieten jedoch meist bessere Zinsen. Man kann aber jederzeit von dort aus auf sein Girokonto überweisen. Dauert dann halt einen Werktag bis es da ist.

Wenn Du mit EC-Karte abheben willst, musst Du das Geld auf dem Girokonto lassen. Oder unterm Kopfkissen. Aber so richtig Sinn macht das auch nicht

0
Nächste interessante Frage

Ist selber sparen verboten?

Ja, ich denke schon. Hier in Deutschland zumindest. Man sagt zwar, am besten verwahrt man das Geld noch zu Hause unterm Kopfkissen, aber da vermehrt es sich ja auch nicht. Denke aber daran, einen Freibetrag mit deiner Bank zu vereinbaren, bevor die Steuer zuschlägt.

Tagesgeld liegt bei 1-1,5% lohnt sich eher nicht, da es durch die Inflation (1,5-2%) real weniger wird. Falls Du es langfristig nicht benötigst, sind Aktien/ Fonds die beste Anlage. Lass Dich hier aber kompetent beraten.

Sparkonten bei  deutschen Banken nenne ich Dummenkonto denn die zahlen praktisch Null komma nix. Sowas haben nur unbedarfte Leute. Bei der Advanzia Bank (die goldene Kreditkarte fer umme) gibt es noch 0,7% auf Tagesgeld. Guck dir die mal an. Dort bin ich und zufrieden. Dann guck dir mal im Internet Tages- und Festgeld Vergleich an, aber meide exotische Banken.

Würde momentan relativ konservative Fonds empfehlen.

Geh am besten mal zu einem Bankberater. Mit normalen Sparbriefen kommst du durch die hohe Inflationsrate leider auf einer negative Realverzinsung von fast 1 % !!!! Eigentlich ungeheuerlich ist aber momentan nicht vermeidbar.

Wie gesagt mit einem guten (abgesicherten) Fonds könntest du die Negativ-verzinsung gegen 0 senken oder vielleicht sogar 0,1 bis 0,5 % echte Zinsen rausholen ;)

Lass dich einfach mal beraten. Fonds sind eine echt coole Sache grade wenn man wenig Erfahrung hat und keine einzelnen Aktien kaufen möchte!!!

Lg L1nk1990

Was hätte ich denn von 0,5% Zinsen?

0
@Sternenbande

Kommt drauf an ob du die Realverzinsung meinst ;) damit hättest du einen echten Gewinn!

Mit normalen 0,5 % hingegen einen Kaufkraftverlust! Ist nunmal so momentan und wird auch aus Bankensicht die nächsten paar Jahre so bleiben :P

0

Was möchtest Du wissen?