Lohnt es sich noch BWL zu studieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dich von der Masse der BWL-er abheben willst, dann gibt's sicherlich bessere Job-Aussichten und Verdienstmöglichkeiten, z.B. mit einem erfolgreich abgeschlossenen Studium in den Fächern:
Informatik, Mathe, Maschinenbau,...

Aber das mit dem "erfolgreich abgeschlossen", das ist der Haken an der Sache ;-) denn bei den genannten Studiengängen scheitern ca. 2/3 der Studienanfänger, weil's zu schwer ist.
Bei BWL ist's deutlich einfacher, durchzukommen - deshalb studieren es ja so viele ;-)

Wie es dann nach dem BWL-Studium mit Berufschancen und Gehalt weitergeht, das hängt auch mit von jedem Einzelnen ab, was er/sie draus macht. Wer richtig gut ist in seinem Job, der kann es weit bringen.
Aber ein abgeschlossenes Studium ist kein Selbstgänger! BWL studiert zu haben, bedeutet nicht automatisch, dass man ein erfolgreicher Manager wird ;-)
Viele BWL-er arbeiten als Sachbearbeiter und verdienen nicht unbedingt mehr als die Kollegen, die eine Ausbildung gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo PifPaf34,

grundsätzlich lohnt sich jedes Studium, jede Weiterbildung, jeder Berufstitel. Je höher Deine Qualifikation desto besser die Jobaussichten, ein sicherer Arbeitsplatz und Verdienstmöglichkeiten.

Am Ende kommt es dann sowieso auf Einsatz, Umsetzung, Charisma, Kontakte und ein wenig Glück an. Sicher sind technische und IT-lastige Studienabgänger gefragter als BWLer. Du solltest einfach das studieren, was Dich interessiert und wo Deine Talente liegen. Dann bist Du später auch automatisch gut in Deinen Job.

wie viel Du später verdienst kann Dir heute keiner sagen. Da spielen zu viele Faktoren eine Rolle. Sicher ist nur, daß Du mit einem abgeschlossenen Studium (fast egal in welchem Fach) nicht uner eine Brücke oder WG schlafen musst.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich mit dem Gedanken trägst, später mal vielleicht ein eigenes Unternehmen zu gründen (wie klein auch immer), lohnt sich BWL als Zeitstudium auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohnt es sich noch?

Gelohnt hat sich das noch nie.

Hat man noch gute Berufschancen?

Ja, hat man durchaus.

Welcher studiengang ist besser?

Das hängt von der jeweiligen Person ab.

Wie viel gehalt hat man so?

Das hängt davon ab, welchen Beruf man ausübt und hat eigentlich wenig mit dem Studiengang zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du technisch interessiert bist dann mach lieber Wirtschaftsinformatik - alles hat mit IT/Tech zu tun und damit bist Du noch attraktiver für Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
frag911 10.08.2016, 23:11

... aber wähle vor allem etwas, an dem Du auch Freude hast.

1

Wenn du ein seelenloser existenzenzerstörer sein willst der armen famielien aus der unterschicht den letzten cent aus der tasche krazen willst. Dann lohnt es sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PifPaf34 10.08.2016, 23:04

weißt du überhaupt was BWL ist?

0
Materialism 10.08.2016, 23:09

betriebswirtschaftslehre die anleitung zum kleinen kapitalismus ja freimarktwirtschaft um es harmlos auszudrücken

0

Was möchtest Du wissen?