Lohnt es sich, mit dem Auto in Urlaub zu fahren oder ist Fliegen günstiger?

12 Antworten

Wenn ich mit Auto oder Motorrad in den Urlaub fahre, dann nach dem Motto: "Der Weg ist das Ziel". Man erlebt in der Regel einfach mehr auf der Fahrt bis zum Reiseziel. So gesehen lässt sich das gar nicht richtig vergleichen.

Das kommt darauf an wo es hingehen soll, bei weiten Entfernungen ist es sicherlich besser zu fliegen (oftmals mit dem Auto praktisch gar nicht möglich).

Dieses Jahr waren wir für ne Woche am "Ende der Welt" (Südwestküste Portugal) und sind da hingeflogen. Wir werden da sicherlich nochmal hinkommen, aber dann mit dem Auto. Zwar haben wir uns dort auch einen Mietwagen genommen (bevor ich den Urlaub in einer Hotelanlage verbring bleib ich lieber zu Hause, sowas ist für mich kein Urlaub) aber die ganzen Scherereien mit Flughafentransfer, Sicherheitskontrollen, Ferienflieger (wo scheinbar nur Bekloppte drin sind) und max erlaubtes Freigepäck - nein Danke. In diesem Fall würden wir noch was von Frankreich und Spanien sehen, man muss ja auch nicht nonstop zum Reiseziel hin fahren.

Den Sommerurlaub verbringen wir gewöhnlich in USA, da fliegen wir natürlich und nehmen uns da einen Mietwagen.

Fazit: Innerhalb Europa (evtl ausgenommen Britische Inseln) würde ich mit dem Auto hinfahren und bereits die Hinfahrt (und nachher auch die Rückfahrt) als Urlaub gestalten und ggf unterwegs Übernachtungsmöglichkeiten aufsuchen. Für weitere Strecken fliegen.

Das ist doch stark vom Reiseziel abhängig. Innerhalb Europas würde ich meist mit dem Auto fahren. Am Urlaubsort möchte ich ja auch gerne flexibel sein. Außerdem kann man unterwegs auch mal einen vielleicht nicht eingeplanten Abstecher machen.

Was möchtest Du wissen?