Lohnt es sich mit 17 Leichtathletik anzufangen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meinst du die Frage wirklich ernst? Eine Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft wäre bei einem derartig späten Einstieg in den Leistungssport schon eine riesige Überraschung. Die Erfüllung der WM-Norm dürfte komplett unrealistisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sol88
09.08.2017, 23:43

Aber Nicht unmöglich. Es kommt ja immer darauf an wie sehr sie das will und ob sie gewisses Talent hat. Ausdauer kann man trainieren. Und je mehr du trainierst desto besser die Chancen.LG

0

Es ist nie zu spät mit dem Sport anzufangen. Versuch dich mal in den Disziplinen der Leichtathletik. Geh in einen Sportverein. Mach Wettbewerbe mit.

Das Ziel ist die Körperertüchtigung in netter Gesellschaft. Nicht jeder wird Weltmeister. Tu es deiner Gesundheit zu Liebe. Und du findest bestimmt da viele Freunde.

Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es !!!!! Wer nie den ersten Schritt macht kommt nicht weit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es nie zu spät. Vielleicht solltest du es probieren aber vorher solltest du noch was festes in der Hand haben wenn es nicht klappt hast du etwas wo du wieder zurück greifen kannst
Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man soll ja nie nie sagen.. Aber ich glaube daß du den richtigen Zeitpunkt verpasst hast um weltmeisterliche Leistungen zu erreichen.

Aber hey, Sport is generell ne gute Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, ich fürchte, daß es zu spät ist.

Wer in den ersten Schuljahren mit 6 o 7 Jahren damit beginnt, oder noch früher, da sind die Muskeln besser trainiert und wenn man durchhält ergibt sich so eine Chance. Das können dann Sportlehrer beurteilen.

Du kannst es ja versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts ist unmöglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?