Lohnt es sich Mangas zu kaufen wenn man sie eh online lesen kann?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, warum nicht? Wie gehst du denn damit um, dass die kaputt gehen?

Ist vielleicht ein teures Hobby. Aber da steckt ja auch viel Arbeit drin und die Leute arbeiten ja auch nicht umsonst. Ist eigentlich nicht fair sich nur zu bereichern ohne etwas dafür zurückzugeben, oder? Das schadet auch irgendwo, wenn nur kostenfrei gelesen wird.

Wenn du sie zuhause hast, unterstützt du die Mangaka nicht nur und erhältst die Industrie mit am Leben, sondern du kannst deine Manga auch wann immer du magst lesen ohne dich auf Online-Reader, die nicht ganz so legal sind, und Internetverbindung verlassen zu müssen. Die Betreiber solcher Seiten, auf denen man kostenlos lesen kann, verdienen an den Werken Geld, obwohl sie ihnen weder gehören noch dazu beigetragen haben. Mag zwar sein, dass sich wer privat die Mühe macht etwas zu übersetzen etc., aber dazu sowie zur Veröffentlichung haben diejenigen kein Recht. Wieso auch, wenn die Urheber weder etwas dafür bekommen noch darüber Bescheid wissen und das absegnen?

Ich find's nicht so schlimm, wenn man sie sich auch hier kauft, sobald das möglich ist oder wenn es eine Serie hier nicht gibt und wegen mangelnder Beliebtheit wahrscheinlich nicht geben wird. Aber nur nehmen, weil es angenehmer ist, ohne zu geben, ist eher nicht okay. Du gehst doch auch nicht ins Kino und erwartest kostenlosen Eintritt, oder?

Ich kann mir vorstellen, dass auch wegen diesem kostenlosen Lesen manche Serien eingestellt werden und Manga auch dadurch teurer werden. Ich weiß, dass ersteres so ist, wenn man keine guten Verkaufszahlen erzielt und Resonanz feststellt. Bzw. wenn das nur nicht gut genug ausfällt. Beim anderen weiß ich es leider nicht ganz so genau.

"Eingestellt" bedeutet dann abgesägt. Das heißt vorzeitig mit beschleunigtem Ende abgesetzt, weil das Ranking dauerhaft schlecht ist und war. So was passiert natürlich auch einfach so, wenn es an Lesern mangelt, weil die Geschichte einfach nur medium ist.

Deine Manga kannst du auch, ohne dass du Strom brauchst, überall hin mitnehmen!

Bin genau der selben Meinung wie Mirajane. Ja, es lohnt sich. Du möchtest doch schließlich auch für deine Arbeit bezahlt werden oder? Und das möchten nun mal die Mangaka auch. Schon mal versucht einen Manga zu zeichnen? Das ist sehr viel Arbeit und benötigt viel Geduld und Durchhaltevermögen. Da sitzt man nicht nur ein paar Stunden am Tag dran und fertig ist ein Band, es hat schon seine Gründe warum (normalerweise) ein Kapitel in einem Monat erscheint, wöchentlich erscheinende Manga wie One Piece sind da eine Ausnahme und bedeuten umso mehr Streß, Arbeit und weniger Freizeit. Mit den Käufen unterstützt du nun mal den Mangaka und seinen Manga, von dem du dann gerne auch weiteres lesen möchtest.

Mit dem Online-Lesen erreichst du dies nicht, da die Manga illegal angeboten werden ohne Zustimmung des Mangaka. Sowieso könnte sich keine dieser Webseiten wahrscheinlich all diese Lizenzen leisten, da diese nun mal auch teuer sind.

So teuer sind die Manga auch nicht. Klar sie sind in den letzten Jahren preislich gestiegen, aber dies hat nun mal auch was mit den Verkaufszahlen zu tun. Viele Serien mussten auf deutsch schon abgebrochen werden, wegen zu geringen Verkäufen. Aber wenn man mal den Preis mit Comicheften vergleicht, da sind Manga noch recht günstig und man hat mehr zu lesen.

Was auch schon gesagt wurde ist ja nun mal, dass du deine Manga, dann immer schön griffbereit hast und nicht erst online gehen, suchen musst und gegebenfalls noch Ladezeiten hast.

Ich frag mich da auch, wie du mit Manga bzw Büchern umgehst, wenn die kaputt gehen. Viele meiner Manga, sehen noch wie neu aus, obwohl diese schon Jahre alt sind. Welche sind schon 15 Jahre oder sogar älter und sehen noch sehr gut aus. Wenn man diese pfleglich und vernünftig behandelt halten die viele Jahre.

Ich finde das is genau so wie der Vergleich zum E-Reader und nem Buch. Ein "echtes" Buch is viel schöner, denn man kann es in der Hand halten und in sein Regal stellen. Viele Mangas gibt's auch gar nich online und zum online lesen brauchst du ja auch immer Internet. Einen Manga kannst du auch lesen, wenn du in nem Kaff oder im Dschungel bist, wo es kein Netz gibt. :) Also ich bin eindeutig für Mangas in Buchform! LG Kate

Kann man Mangas und Comics online lesen auf den Ipad und mit welcher App?

Kann man Mangas (wie Attack on Titan) und Comics (wie Simpsons) online lesen auf den Ipad und wenn, mit welcher App? Welche Shops bieten E-Comiics und E-Mangas (= E-Books) an?

Eigentlich interressieren mich Mangas nicht so sehr und hatten mich auch nie so sehr interessiert, aber Attack on Titan fand ich schon genial.

...zur Frage

Mangas kaufen, wo?

heute erforschte ich mal paar seiten und fand gute manga tipps etc. jedoch würde ich sie mir gerne kaufen und nicht online lesen oder so :< also ich meine nicht buchläden wie hungendubel oder so sondern richtige Mangashops also eher online ( abgesehen von ebay oder amazon) da die mangas nicht mehr aktuell sind englischsprachige mangas sind für mich auch ok hauptsache ich kann sie mir kaufen

fazit: wo kann ich mir wirklich jede manga die jemals in deutschland/amerika erschienen ist kaufen?

...zur Frage

Wasserschaden durch ca 1cm hohes Wasser für ca 1 Stunde auf Fliesen?

Hallo Community. Am Freitag kam es bei der Schlüsselübergabe meiner neuen Wohnung zu einem Unfall, der eventuell einen Wasserschaden zufolge haben könnte. Ich erkläre vorerst die Gesamtsituation, woraus sich dann mehrere Fragen meinerseits ergeben:

Am Freitag habe ich die Schlüssel für meine erste eigene Wohnung ausgehändigt bekommen, der Einzugstermin ist der 15.9. Ich habe mir mit der Dame vor Ort zuerst die Wohnung noch einmal angeschaut und zum Abschluss sind wir in den Keller gegangen und haben Strom und Wasser angestellt. Dazu muss man sagen, dass die Küche noch nicht fertig eingebaut war, das soll kommende Woche geschehen. Nachdem wir das Wasser angestellt haben, bin ich alleine ca 10 Minuten später noch einmal rauf in die Wohnung um mich um meinen Internetvertrag zu kümmern. Vor der Wohnungstür habe ich schon merkwürdige Geräusche gehört und nachdem ich die Tür aufgemacht habe, stand in der Küche, im Flur, Im Bad, sowie in der Hälfte des Wohnzimmers ca 1cm hoch Wasser, welches aus dem Anschluss für die Spülmaschine in der Wand kam. Das Ventil dort war nicht verschlossen. Ausgetreten sind - geschätzt 50-70 Liter. Die Tage zuvor waren noch Handwerker im Haus, welche halt dabei waren, die Küche einzubauen, womit sie aber noch nicht fertig waren zu dem Zeitpunkt.

Zum Glück konnte ich die Dame der Schlüsselübergabe erreichen, welche zusammen mit ihrem Mann mit einem Wassersauger vorbei kamen, weshalb nach ca. einer Stunde das gesamte Wasser wieder entfernt war.

Die Wohnung wird durch ein Architekturbüro ca. 1 Stunde entfernt vermietet, weshalb die Dame der Schlüsselübergabe nicht die Besitzerin des Hauses ist.

Die neu eingebaute Küche ist, bis auch eine 50x50cm Platte, nicht beschädigt worden.

Bei dem Boden handelt es sich um Fliesen, ich habe auch ein paar Fotos bei gepackt.

Meine Fragen sind nun: - Wer ist Schuld an der Sache? Die Handwerker? Hätten die das Ventil in der Küche schließen müssen, bzw am Hauptventil kennzeichnen müssen, dass man es nicht einschalten soll? (So wie bei elektrischen Anlagen zum Beispiel) - Wie hoch ist der entstandene Schaden (geschätzt). Hier wäre es schön wenn mir jemand, der in der Branche arbeitet eine Einschätzung geben könnte.

Am Montag werde ich natürlich bei dem Architekturbüro anrufen und den Vorfall schildern, bis dato hätte ich aber gern eine grobe Einschätzung ob es bei einem Wasserstand von einem cm für ca eine Stunde schon zu Feuchtigkeit in den Wänden bzw. im Boden kommen kann.

Fairerweise muss ich sagen, dass wir, als wir das Wasser eingeschaltet haben, daran hätten denken sollen, dass oben noch gehandwerkelt wird... allerdings finde ich es schon sehr heikel, dass durch ein Ventil im Keller, Wasser in großen Mengen direkt in eine Wohnung 3 Etagen höher austreten kann.

Anbei ist ein Bild vom Boden, sowie vom Übergang Boden-Wand.

...zur Frage

Mit welchen Mangas anfangen und wo kaufen?

Ich würde gerne anfangen Mangas zu lesen, nur ich weiß nicht, mit welchen ich anfangen soll. Vorallem würde ich die gerne als festes Buch lesen und nicht online. Wo soll ich die am besten bestellen? Also bei welchem Anbieter und bei Amazon oder einem Buchhändler?

...zur Frage

Mangas Deutsch online lesen

Kennt jemand seiten wo man Mangas deutsch online lesen kann.

LG Aino

...zur Frage

Wo kann man Death Note Mangas online lesen?

Ich suche eine Seite in der ich Mangas am besten auf Deutsch online lesen kann... =) Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?