Lohnt es sich Lotto zu spielen, wenn man es eigentlich gar nicht braucht?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du es in Maßen spielt, z.B. 1 Mal die Woche, ist es völlig in Ordnung.

Auf die paar Euro im Monat kommt es nun wirklich nicht an.

Ich habe auch nur eine Zahlenkombi gemacht(und eben Spiel 77), denn ich finde mit Gewalt erreicht man eh nichts

1

Rein mathematisch ist die Wahrscheinlichkeit den Jackpot zu knacken 1 : 140 Mill.Bei einem 4-er schon 1: 60.000, aber immer noch sehr gering. Wenn Du dich mit kleinen Gewinnen zufrieden gibst, kannst Du durchaus weitermachen, aber in der Regel verliert man. Ein guter Freund hat mir mal ein Beispiel gegeben, wie wahrscheinlich es ist, dass Du den Jackpot knackst:

"Stell Dir vor, Du sitzt als Beifahrer mit verbundenen Augen in einem Auto, das von Hamburg nach München fährt. In der Hand hältst Du eine 1 Euro Münze. Du sollst nun irgendwann einmal auf der Strecke das Fenster herunterkurbeln und die Münze werfen. Dabei musst einen der schwarz-weißen Streckenpfosten treffen, aber einen ganz bestimmten. Wenn Du das nicht schaffst, hast du verloren."

Ich hatte einen Chef der ein gut florierendes Unternehmen hat. Seine Sekretärin musste jede Woche einen Spielschein fürs Lotto abgeben. Montags in der Firma war seine erste Frage an die Sekretärin, ob er was gewonnen hätte. Er brauchte keinen Lottogewinn weil er Millionär ist. Aber der Kick, vielleicht doch etwas zu gewinnen war eben da.

Einer seiner Mitarbeiter gewann damals 3,5 Millionen DM. Dieser Mitarbeiter hat eine Baufirma gegründet. Kaufte sich gebrauchte Baugeräte am Anfang . Heute beschäftigt der ehem.Mitarbeiter 25 Leute auf dem Bau. Wer es versteht, einen Gewinn sinnvoll anzulegen, der kann ausgesorgt haben.

Manche Lottomillionäre haben nach relativ kurzer Zeit einen Schuldenberg, weil denen ein vernünftiger Umgang mit dem Geld , fehlt.

Das Lotto ist im Normalfall ein Verlustgeschäft.

Es macht dann einen Sinn, wenn man es als spannendes Spiel betrachtet, sich jede Woche einige Tage auf den möglichen Gewinn freut.

Der Preis für dieses Spiel sind die 20 Euro Einsatz - oder um was man halt spielt.

(ich spiele seit 25 Jahren nicht mehr im Lotto).

(diese 20 Euro sind für die Vorfreude verbraucht, weil sich der große Gewinn wahrscheinlich nie erfüllt).

Lohnt es sich Lotto zu spielen, wenn man es eigentlich gar nicht braucht?

Nein, es lohnt sich auch nicht wenn man es brauchen würde. Eher wird man nämlich vom Blitz getroffen. ^^

Was möchtest Du wissen?