lohnt es sich JETZT den entzug zu machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ein Entzug lohnt sich immer und sollte nicht nur 21 Tage dauern, sondern auf jeden Fall fortgesetzt werden.

Dir wird es danach körperlich besser gehen und es wird sich positiv auf das Strafmaß auswirken, wenn Du glaubhaft belegst, dass Du im Begriff bist, dein Leben zu ändern.

Dazu gehören jedoch einige Veränderungen.

So wie ich aus Deiner Frage erkenne, ist Dein Freund ebenfalls abhängig?

Ich denke, dass Du schlechte Karten hast, wenn er noch abhängig ist - Ein Schlussstrich und Wechsel vom Umfeld würden die besten Chancen bringen.

Zur Therapie wäre es wohl ratsam Kontakt zur Drogenberatung aufzubauen.

089 282822 (rund um die Uhr)

www.suchthotline.info

Zudem solltest Du, falls es dir schlecht gehen sollte dich an die Telefonseelsorge, die rund um die Uhr besetzt ist, wenden.

0800 111 0 111
0800 111 0 222

Unter https://chat.telefonseelsorge.org/index.php kannst Du dich auch mit Mitarbeitern der Telefonseelsorge online unterhalten.

Das Netzwerk von www.u25-deutschland.de wurde speziell für junge Leute unter 25 Jahren ins Leben gerufen.
Auch hier hilft man dir gerne.


Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Ganze auf eine Gerichtsverhandlung hinausläuft, lohnt es sich in dem Sinne, dass du schon mal guten Willen zeigst. Von daher: ja.

Ansonsten lohnst sich eine qualifizierte Entgiftung dann, wenn du von dem Zeug los kommen möchtest.
Gerade bei Bezos reichen dafür 21 Tage aber eher nicht, da sich die Stoffe im Fettgewebe einlagern und später noch freigesetzt werden. So können auch nach vielen Wochen noch plötzliche Entzugserscheinungen auftreten.

Wenn du aufhören möchtest, machst du am besten eine qualifizierte Entgiftung als Auftakt zu einer stationären Therapie. Die kannst du während der Entgiftung mit fachmännischer Hilfe beantragen. Und im Anschluss an die Therapie empfiehlt sich dann noch eine ambulante Nachsorge, um auch im Alltag noch etwas geschützt zu sein, und das Thema nicht aus den Augen zu verlieren.

Wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, das durchzuziehen, kannst nur du selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast hier schon gute Antworten bekommen. Ich bin auch der Meinung, dass du den Entzug auf jeden Fall machen solltest, bevor du es dir wieder anders überlegst. Denn Drogen können dir in so einer Situation Sicherheit vorgaukeln und dadurch verstärkt sich die psychische Abhängigkeit. Außerdem zeigt ein Entzug, wie bereits erwähnt, dass man Guten Willen hat. Das könnte sich eventuell strafmildernd auswirken. Keine Frage, du steckst in Schwierigkeiten, aber so sauer der Apfel auch ist, du wirst hineinbeißen müssen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es is wichtig, gerade bei der aussage bei der Polizei, so fit wie möglich im Kopf ist , wenn das bei dir nur mit Valium geht , würde ich mit dem Entzug warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?