Lohnt es sich in Österreich zu tanken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das lohnt sich nicht! Wie Gast richtig bemerkte, moß man (wenn man sich net selbst betrügen will) schon bei nem alten Auto mind. 30 Ct/km an Kosten ansetzen. Dann kommt noch der Zeitaufwand hinzu, für 60 km (vermutlich Landstr.?) ca 1 Stunde! Nee, aver das hättste mit etwas Nachdenken selber wissen können. Warum mein Vorredner allerdings 19 Minuten später eine falsche Antwort gibt versteh ich nicht ...

um das herauszufinden brauchen die freunde nur einen taschenrechner und sie sollten natürlich in der lage sein, mit den grundrechenarten umzugehen. zum berechne bietet sich folgende formel an:

preis für eine tankfüllung d abzüglich preis für eine tankfüllung ö. wenn die derart ermittelte differenz in euro geringer ist als die kosten des fahrtaufwands fürs besorgen (achtung, hin- und rückfahrt berücksichtigen, ansatz pro km sinnvollerweise 0,30 euro) dann hat man wohl verlust gemacht.

was ist dabei so schwierig???

mein tipp: beim ersten tanken einen billigen taschenrechner im aralshop kaufen und nach angegebener formel ausrechnen, ob sich der grenzübergang lohnt.

klar doch, auf jeden Fall!!! viel Spaß beim Sparen!!

Was möchtest Du wissen?