Lohnt es sich in der Altenpflege Nachtwache zu machen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an. Normalerweise arbeitet man immer 7 Nächste und hat dann wieder 7 Nächte frei. Manche Heime machen es natürlich auch anders. Aber du arbeitest immer eine bestimmte Anzahl von Nächten und hast dann wieder frei um dich zu erholen.Die Belastung ist immer unterschiedlich, und wird auch immer anders empfunden. Dir muss nur klar sein,dass Nachtdienst natürlich auch für den Körper anstrengend ist. Du musst arbeiten, dann wieder am Tag schlafen etc. nicht einfach finde ich. Habe auch mal Nachtwache gemacht und ich fande es furchtbar. Kommt eben drauf an was man mag und was nicht. Finanziell lohnt es sich schon, da du natürlich ne Nachtzulage bekommst. Aber da man muss man eben abwiegen zwischen Einsatz und Ertrag:-)Du kannst es ja mal versuchen und dann wirst du sehen ob es was ist für dich oder eben nicht. Dann kannst du innerhalb der Probezeit immer noch kündigen und was anderes machen.

Aber um nebenbei ein Studium zu machen ist es bestimmt ungeeignet...du hast ja dann nur immer paar Tage zum lernen etc. und nach der Nachschicht brauchst du auch wieder ein 1-2 Tage um wieder klarzukommen. Ist schon keine einfache Sache. Nachtwache und Studium parallel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xfire89
31.08.2013, 20:02

Jo danke das sagen viele. Wollte mir durch die Vielzahl von Meinungen ein Bild machen.

1

Was heisst bitte "lohnt sich das"? Vom Verdienst her? Von der Befriedigung/Erfuellung her? Passt die Arbeit in Deine Berufsplaene? Suchst Du nur einen Zeitvertreib?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xfire89
30.08.2013, 14:14

Ich meine von den Arbeitsbedingungen her. Will nebenher per Fernstudium studieren.

0

Was möchtest Du wissen?