lohnt es sich Hunde Züchter zu werden?

5 Antworten

Naja kommt drauf an, wenn man Pech hat zahlt man auch schon Mal drauf. Finanziell lohnt es sich so nicht wirklich. Dafür erhält man Anerkennung, schöne Momente, Erfahrungen, lernt andere Menschen kennen.

nein, denn dies ist ein teures Hobby. Du brauchst angekörte Hunde, du musst Züchterseminare besuchen, die Hunde müssen auf Ausstellungen gezeigt werden, Rüden und Hündinnen brauchen alle notwendigen Untersuchungen auf Erbkrankheiten, Geld muss vorhanden sein für Tierarztkosten, wenn zum Beispiel ein teurer Kaiserschnitt notwendig wird, für die Untersuchungen von dem Muttertier, das Impfen und Chippen der Welpen. Und so weiter und so fort.

Hallo,

ja, man darf mehrere Hunderassen gleichzeitig züchten.

Wenn du unter "lohnt" einen finanziellen Aspekt verstehst, dann lohnt es sich eher nicht.

Wer mit Liebe und seriöse Hunde züchtet, der ist meist froh, wenn er mit Plus-Minus-Null wegkommt. Mit seriöser Hundezucht lässt sich nicht wirklich Geld verdienen.

Der erste Kommentar stimmt Seeleute.

Zudem solltest du beachten, dass wenn die Welpen krank werden und es Zuchtfehler waren dann musst du bis zum 2ten Lebensjahr des Welpen die Tierarztkosten bezahlen.

Du musst dich mit Genetik auskennen damit die Welpen gesund sind und der Genpool möglichst groß bleibt.

lohnen, nicht wenn du es richtig machst, mehrere Rassen ja.

Was möchtest Du wissen?