Lohnt es sich für mich noch das Huawei Mate 8 zu holen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey;)
Das Mate 9 kommt im Januar nächsten Jahres raus, genau wie das Mate 8 dieses Jahr herauskam. Insgesamt ist das Mate 8 aber ein echt gutes Smartphone

Hier noch ein kleiner "Testbericht" meinerseits zum Mate 8: Das Huawei Mate 8 ist insgesamt betrachtet ein sehr gutes Smartphone ohne wirkliche Schwächen. Die Performance ist Dank eines Hisilicon Kirin 950 sehe gut. Dieser taktet mit 4x 1,8ghz und 4x 2,3 ghz, ist also in der Big-little Architektur gefertigt, was bedeutet, dass im normalen Gebrauch nur die 4x1,8ghz betrieben werden und sich die anderen, höher getakteten Kerne, dazu schalten, wenn mehr Leistung gefordert wird. Die Kamera des Mate 8 löst mit 16Mp auf und ist die selbe, wie im Samsung Galaxy S6. Bei guten Lichtbedingungen sind die Bilder detailreiche und dynamisch, ohne übersättigte Farben oder ähnliches. Dank der recht offenen Blende von f1,9 eignet sich die Kamera auch halbwegs für Aufnahmen bei Nacht, auch wenn relativ schnell Bildrauschen eintritt. Das Display des Mate 8 löst mit Full HD auf und ist 6 Zoll groß. Die Auflösung ist ausreichend, die Farbwiedergabe und die Blickwinkel sind sehr gut. Der Akku des Mate 8 ist 4000mAh groß und reicht für eine Akkulaufzeit von 2 Tagen aus. Bei mäßiger Nutzung sind auch 3 Tage oder mehr drinnen. Auch hat das Mate 8 einen Fingerabdruckscanner zu bieten, welcher sehr schnell und zuverlässig entsperrt und einige Zusatzfeatures mit sich bringt. Die Verarbeitung ist beim Mate 8 wieder erstklassig. Zum Schluss noch einige Worte zur Software: Die Emotion Ui ist relativ gut angepasst und läuft daher recht flott. Zudem bietet sie einige nützliche Zusatzfeatures und eine hohe Anpassbarkeit. Ich hoffe ich konnte etwas helfen:-) Lg

0

Natürlich lohnt es noch, es ist ja erst im Januar vorgestellt worden.
Ich habe mir erlaubt eine andere meiner Antworten zum Mate 8 hier Rain zu kopieren.

Das Huawei Mate 8 ist insgesamt betrachtet ein sehr gutes Smartphone ohne wirkliche Schwächen.
Die Performance ist Dank eines Hisilicon Kirin 950 sehe gut. Dieser taktet mit 4x 1,8ghz und 4x 2,3 ghz, ist also in der Big-little Architektur gefertigt, was bedeutet, dass im normalen Gebrauch nur die 4x1,8ghz betrieben werden und sich die anderen, höher getakteten Kerne, dazu schalten, wenn mehr Leistung gefordert wird.
Die Kamera des Mate 8 löst mit 16Mp auf und ist die selbe, wie im Samsung Galaxy S6. Bei guten Lichtbedingungen sind die Bilder detailreiche und dynamisch, ohne übersättigte Farben oder ähnliches. Dank der recht offenen Blende von f1,9 eignet sich die Kamera auch halbwegs für Aufnahmen bei Nacht, auch wenn relativ schnell Bildrauschen eintritt.
Das Display des Mate 8 löst mit Full HD auf und ist 6 Zoll groß. Die Auflösung ist ausreichend, die Farbwiedergabe und die Blickwinkel sind sehr gut.
Der Akku des Mate 8 ist 4000mAh groß und reicht für eine Akkulaufzeit von 2 Tagen aus. Bei mäßiger Nutzung sind auch 3 Tage oder mehr drinnen.
Auch hat das Mate 8 einen Fingerabdruckscanner zu bieten, welcher sehr schnell und zuverlässig entsperrt und einige Zusatzfeatures mit sich bringt.
Die Verarbeitung ist beim Mate 8 wieder erstklassig.

Zum Schluss noch einige Worte zur Software:
Die Emotion Ui ist relativ gut angepasst und läuft daher recht flott. Zudem bietet sie einige nützliche Zusatzfeatures und eine hohe Anpassbarkeit.
Ich hoffe ich konnte etwas helfen:-)
Lg

Gibt es nicht schon das Mate S kann sein das ich was durcheinander bringe und das älter ist

Was möchtest Du wissen?