Lohnt es sich einen Macbook 2008 zu kaufen??

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin der Meinung, dass man kein 7 Jahre altes Macbook mehr kaufen sollte. Wenn man es damals neu gekauft hat und weiter betreiben will, finde ich es ok, aber ich würde es nicht mehr 'neu' zulegen. Du weisst ja nicht, wie der Zustand der HW, insbesondere des Akkus ist. Dann musst Du Dir plötzlich einen neuen Akku kaufen, brauchst ev. noch etwas RAM oder Du entscheidest Dich, noch für eine SSD für etwas mehr Geschwindigkeit und schwubst, hast Du ein paar 100 Euro für eine alte Kiste rausgeworfen, die demnächst von Apple nicht mehr unterstützt wird (kein Support und keine Ersatzteile):
http://www.mactechnews.de/news/article/Abgekuendigt-Weitere-alte-Mac-Modelle-stehen-vor-Support-Ende-162712.html
Wenn Du Glück hast, läuft vielleicht noch das nächste OS X nach El Capitan auf dem Mac, dann ist aber wohl fertig. Dann möchstest Du z.B. ein neues iPhone synchronisieren,welches eine neue iTunes-Version benötigt, welches eine neue OS X Version voraussetzt und, zack, bist Du in der 'Upgrade-Falle'. Oder Du musst bei Programmen nach älteren Versionen suchen, die noch lauffähig sind.
Ich rate Dir vom Kauf eines 2008-Macbooks ab, auch wenn es zur Zeit noch brauchbar ist, Du ersparst Dir mittelfristig Ärger. Kaufe ein 2-3 altes Macbook, wenn Du Dir kein neues kaufen willst.

Ich habe so ein MacBook, das Ende 2007/Anfang 2008 gebaut wurde. Auf ihm läuft das aktuelle Mac OS 10.11.1 oder El Capitan problemlos. Dieses Mac OS ist besser und schneller als die Vorversion.

Allerdings sollte in ihm ein Intel Core 2 Duo-Prozessor mit 2.GHz eingebaut sein und es sollte mindestens 4 GB RAM-Speicher haben. Sehr schön wäre es mit einer SSD-Festplatte. Damit würde dieses MacBook sehr schnell starten.

Ich habe keine Probleme beim täglichen Arbeiten mit und an Fotos. Sicherlich ist er nicht so schnell wie ein brandneues MacBook aber dafür ist er erheblich günstiger im Preis.

Um Deine Frage zu beantworten: Es lohnt sich sicherlich, so ein MacBook zu kaufen, wenn der Preis stimmt.



weil 2008? Immerhin unterstützen diese MacBooks vermutlich nicht mal das neue OS X. Außerdem hättest du einen besseren Akku, bessere Technik, schnellere Rechner, u.U. mehr Speicher uvm. Das ist Technik, die entwickelt sich ständig weiter.

Doch Der Laptop hat 'El capitan'

0
@Imbo360

das kann der ja gerne haben, aber ob das so gut läuft wage ich zu bezweifeln. meine Schwester hat ein MBP 13" ohne Retina und der läuft extrem langsam ... und das obwohl da kaum was auf dem Rechner ist und ich wirklich Ahnung habe ich man sowas pflegt ... kein vergleich zu meinem MacBook von 2015 ....

aber probier es aus, kommt drauf an welche Anschlüsse und was für eine Leistung du brauchst. 

0

Kommt doch immer noch drauf an was man damit anstellen will.

Für die Schule

0

Was möchtest Du wissen?