Lohnt es sich, eine Wohnung zu kaufen, anstatt sie zu mieten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei deiner Rechnung solltest du auch bedenken, dass du bei Eigentumswohnungen außer dem Abtrag noch weitere Kosten hast. z. B. wenn die Hausgemeinschaft beschließt, die Heizung umzurüsten, das Dach zu decken, die Fassade zu streichen, einen Verwalter zu engagieren usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht machen,zahl lieber Miete die 5 Jahre ,da weißt Du was auf dich zukommt. Eine Eigentumswohnung ist immer für eine überaschung gut (renovierungen usw.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hennes66+++++++das ist eine Spitzenidee und ein Plan der funktionieren "kann" diese Rückzahlung pro Monat und das 5 Jahre lang könnte ein Schwachpunkt werden. 1. hohe Belastung auf guten Verdienst noch ok 2. Arbeitsplatzverlust kann den Plan erschweren 3. längere Zeit arbeitslos führt zur Zwangsv. und ann ist #dein Kapital weg. Bei mehrmaligem Standortwechsel in den nächsten 25 Jahren empfehle ich jedem mobilen Menschen den Plan B= wohnen im Eigentum ohne Schulden ! Schaue nach bei www.genotrade.de und hol dir kostenlos den Bauachverständigen dieser Genossenschaft zum Einwerten Deiner #Wohnung. Wenn ja - BERICHTE UNS DARÜBER WIES KLAPPT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wohnung finanziert werden muss, lohnt das nicht. Statt Miete zahlst du dann Wohngeld und Zinsen+Tilgung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hennes66 24.05.2010, 13:26

Würde es Sinn machen, wenn meine Rücklagen für den Kauf reichen würden? Der Verlust beim Verkauf sollte geringer als die Miete sein oder?

0
Comstock 24.05.2010, 13:46
@hennes66

Kommt auf die Wohnung an. Kann man die Wohnung später wieder los werden, möglichst mit Gewinn? Oder lässt sich eine kostendeckende Miete durchsetzen?

0

Für 5 - 6 Jahre lohnt es sich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?