Lohnt es sich ein Haus in einen Dorf zu kaufen was meint ihr mit gute Argumentation?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stadt kann jeder - Dorf muss man wollen 😊

Stadt: Geschäfte, Kino, Clubs, öffentlicher Nahverkehr. Krach, schlechte Luft, Wohnblock, fehlende soziale Kontakte.

Dorf: Keine Geschäfte, kein Kino, kein Club, selten ein Bus. Du brauchst für alles ein Auto. Ruhe, gute Luft, ein eigenes Haus, hoffentlich nette Nachbarn. Und wenn du dann noch Mitglied in einem Verein wirst (egal welcher, es findet sich sicher auch was passendes für dich), oder dich irgendwie engagierst, dann hast du ganz schnell Anschluss.

Ich war 15, als ich mit meinen Eltern aufs Dorf gezogen bin. Ich hatte nach 4 Wochen mehr Freundinnen als die 10 Jahre vorher. Stadt - nie wieder!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welchem Sinn? Eigennutzung? Dann auf jeden Fall. Es gibt nichts geileres als ein abgelegenes Haus auf dem Land wo man seine Ruhe hat. Als Kapitalanlage würde ich ein Haus im letzten Kuhdorf allerdings nicht unbedingt nutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Wenn das Dorf 10 km von München entfernt ist.

Ansonsten kann man ohne weitere Details keine Bewertung vornehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dorf ist nicht gleich Dorf.

Für mich dürfte es nicht zu klein und zu abgelegen sein.

Ärzte müssen da sein, öffentlicher Nahverkehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?