Lohnt es sich ein Ferienhaus in der Dom.Rep. zu bauen um an touristen Tageweise zu vermieten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Knackpunkt: 2o Minuten vom Strand entfernt. Wer in die Karibik fliegt, möchte ans Meer, ansonsten kann er auch Urlaub sonstwo machen. Ich bin jedes Jahr in Miami in Ferienhäusern oder Wohnungen und uns hat es schon genervt, wenn wir ein Haus gemietet hatten, welches nur 5 Minunten mit dem Auto vom Strand entfernt war.

Fahrer Angebot finde ich echt toll. Reit Angebot auch. Wenn mich die Entfernung nicht stören würde ( und ich die Dom Rep toll finden würde) würde ich bei Vollbelegung ( 4 Paare) 1500 - 2000 Euro pro Woche verlangen, DAMIT ICH ES AUCH VERMIETET BEKOMME und es nicht nur leer steht, da es zu teuer ist.

Der Preis regelt alles. Hier in Miami stehen die teueren Ferienhäuser fast immer leer. Die günstigen sind immer ausgebucht.

beky1987 15.03.2012, 05:36

Auf jeden Fall möchten wir so billig wie nur möglicht bleiben. Wir möchten Qualität und guten serviece günstig anbieten, damit wir auch Stammgäste bekommen und damit wie du sagst, unser haus nicht leer steht :-) Du hast schon recht

0
MiamiTante 15.03.2012, 05:45
@beky1987

Wünsche Viel Glück, solange Ihr nicht auf diese Einnahmen angewiesen seid. Ich bin sehr lange in Florida unterwegs und die meisten, die die selbe Idee hatten ( Im Winter selbst bewohnen und im Sommer fremd vermieten) sind am heulen, dass sogut wie nie vermietet ist oder die Häuser dreckig hinterlassen werden.

Man hat mit so einer Immobilie mehr Arbeit, als man denkt. Was ist -wenn Urlauber Sachen kaputtmachen? - wenn Urlauber Sachen klauen? -wenn nicht vermietet wird, kann man das Haus selbst noch gut selbst bezahlen ( Unkosten) -wer ist vor ort, wenn man selbst nicht da ist, etc....

Ich hoffe, ihr habt über alle "was ist wenn" Fälle gesprochen. Wir für uns haben nach vielen Jahren entschieden, in FL nix zu kaufen, da die Kosten viel zu hoch sind und es sich einfach nicht lohnt. Mit selbst mieten geht man dem Risiko aus dem Weg, dass andere das Eigenheim kaputt machen.

0

Ohne saftige Kaution würde ich so ein Haus nicht vermieten. Da ja auch Leute aus Kanada, USA sich dort einmieten, ist man später rechtlich sehr schlecht dran, wenn die Finca verwüstet wurde. Mietverträge/angebote müssen in mehreren Sprachen verfasst werden. Mind. 800€ - 1600€ pro Woche (je nach Saison) kann man verlangen, eher mehr, da ja auch bis 8 Personen da wohnen können. Im Internet muß man sich in sehr vielen Foren /Portalen anbieten, ohne geht nichts, oder direkt mit TUI u.a. das ist auch möglich. Ohne festeingestellte Putzhilfe kriegt ihr das bei Abreise auch nicht geregelt.

Hallo, es ist Euer Traum und Eure Idee und ich finde sie TOLL!!! Klar es ist immer ein Risiko aber das hast Du auch wenn Du über die Straße gehst. Der Tipp : Einheimische sind der Bringer, wenn Ihr die auf Eurer Seite habt, habt Ihr gewonnen, siehe Wachmann usw.! Wenn man langsam anfängt und später erhöht um erst einmal Kunden zu gewinnen, wird man den Verlauf beobachten können und sich auch auf die Gegebenheiten einstellen können! Lasst Euch nicht erschrecken aber jeder Anfang und dazu im Ausland noch ist schwer! Und es gibt viele Menschen auf der Welt, die A: es Euch NEIDEN, B: die keine Ahnung haben und C: auch Menschen die genau das LIEBEN! Liebe Grüße von einem ähnlich DENKENDEN!!!!

Bezahlen würde ich nichts. Das liegt jetzt weniger am Haus oder Anwesen, sondern am Service, wäre einfach nicht so mein Ding.

Ein Haus nur für sich zu haben im Urlaub ist sicher was wert. Jedoch muss da nochwas dazu kommen.

Wenn ich so wohin fliege, dann erwarte ich für meine Person, ich bekomme mein Zeugs nachgetragen, muss nicht einkaufen, bekomme saubergemacht und aufgeräumt, habe einen Pool beim Haus und werde mit Getränk versorgt, während ich am Pool herum lümmele, einen direkten Strandzugang habe und, in diesen Ländern ganz wichtig, ich werde bewacht.

Zu letzterem würde ich im Übrigen sowieso raten dort, denn wenn ihr nur kurze Zeit weg seid, ist das Haus leer.

Ansonsten Dom. Rep. ist nicht Europa. Einfach so in der Gegend herumschlurfen ist nun in manchen Gegenden und/oder zu manchen Tageszeiten nicht gerade ratsam und vergitterte Fenster Pflicht. Aus vergitterten Fenstern rausschauen ist nicht so arg der Bringer. Da lob ich mir doch eine richtig tolle Hotellanlage. Wirtklich nichts tun, gar nichts.

In Anbetracht der Tatsache, dass das Teuerste an einem Urlaub dort der Flug ist, die Hotels an sich sowieso nicht allzuviel kosten würden, so ohne Flug, dürfe da nicht allzuviel an Einkommen rausspringen.

MiamiTante 15.03.2012, 05:22

Gute Antwort

0
beky1987 15.03.2012, 05:31

Also ich denke viele mögen Ferienhäuser.

Mein Mann und ich z.B. machen lieber Urlaub in Ferienhäusern.

Das letzte Mal waren wir in Spanien und es hat uns sehr gefallen.

Wegen der Sicherheit, kann ich sagen, dass das ganze Gründstück natürlich überwacht werden soll. Gitterstäbe vor dem Fenster finde ich icht so schlimm. Sowas kann ser hübsch aussehn, wenn man natürlich sich mühne bei der gestalltung gibt ;-)

Aber aus Erfahrung weiss ich sehr gut, dass Hotels um Einiges Teurer Sein kann, wie eine Finca zu mieten. Vor allem für große Familien oder Freunde, die zusammen Urlaub machen möchten

0

ich glaube erst ich lese nicht richtig,das wird ja ein traumpalast...ich frage jetzt erstmal nicht wie gross der gewinn im lotto war,geht mich nix an...laach..

aber bei der einrichtung kann man schon einiges verlangen als miete.

sehr viel kann ich dazu nicht schreiben ausser...(das wären so meine bedenken wenn das mein anwesen wäre)

such dir die leutchen sehr gut aus,vorauszahlungen sind zwingend,weil....wenn du dir solche mietnomaden da einlädst...die kriegen alles kaputt....wäre schade um die "hütte"...

l.g.

beky1987 15.03.2012, 05:21

danke für deine Antwort :-)

Ist es denn nicht üblich, dass man vorrauszahlt und dazu noch die Kaution bezalen muss?

0

..also ich finde ..das eine super idee..ich spiele selbst mit dem gedanken aber eine nummer kleiner....ich habe viel bekannte in der dom.rep.und die sagen ..der trend geht in einigen gegenden (süden) ..von den großen hotels weg zu kleineren privaten anlagen....da stellt sich nur die frage wie wollt ihr das publik machen??denn eine hp wird nicht reichen..

Ich war einmal in der Dom. Rep. nie wieder! Ich habe gesehen in welcher Armut die Menschen dort leben.

Was möchtest Du wissen?