lohnt es sich ein eigenen rechner zu bauen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, in den meisten Fällen lohnt es sich einen Rechner selber zu bauen. Grundvoraussetzung ist aber, dass man Ahnung von den Einbauteilen und vom Einbau hat. Denn wenn man beim falschen Einsetzen etwas beschädigt, dann ist der Spareffekt dahin! Sinnvoller wird es, wenn man gleichzeitig zwei Rechner zusammen bauen kann. Da man oftmals für die einzelne Teile bei dem jeweiligen günstigen Anbieter Portokosten zahlen muss, so kann man diese Versandkosten auf zwei Rechner umschlagen und des weiterem ist es ja der selber Arbeitsschritt. Wenn man es richtig gut macht, dann kann man gleich 10 Rechner zusammen setzen, vielleicht benötigt hier und da ein Freund von dir Computerteile und so weiter... so spart man Kosten und kann die Arbeit zum heraus suchen der günstigsten Anbieter und deren Portokosten besser nutzen. Aber man sollte schon etwas Ahnung davon haben, oder willig sein sich dieses Wissen anzueignen!

Wenn du viel zocken willst und kaum an einem computer kommst...würde es sich lohnen...ich weiß ja nicht was genau du mit lohnen meinst...wenn vom preis würde ich jedem empfehlen den pc zusammen zubauen. Ist billiger und besser (meiner meinung nach)

Du kannst selbst bestimmt welche teile mit welcher leistung drin sind und hast auch einen überblick über die kosten. lohnen würde es sich schon wenn du zeit und das wissen hast.

Das lohnt sich nicht, da die Einzelkomponenten ein Vielfaches teurer sind als ein PC. Daher kauft man sich am besten ein fertiges System oder man stellt sich bei Dell einen zusammen. Optimieren einzelner Schachstellen, wie zum Beispiel Grafikkarte geht immer ;).....

ja , du kaufst nur die sachen die du brauchst , lernst n haufen über das innenleben des rechners , und kannst dir bei problehmen selber helfen .

Was möchtest Du wissen?