Lohnt es sich ein Au Pair zu sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich teile mal meine Erfahrungen mit dir. Das AuPair Dasein war absolut die schönste Zeit meines Lebens, mit Abstand! Das ist eine tolle Erfahrung, wenn du in die Familie intrigiert wirst, so wirst du ein richtiges Familienmitglied. Meine damaligen AuPair Kinder sind mittlerweile selbst erwachen und wir besuchen uns immernoch regelmäßig.
Ich war mit AIFS unterwegs und immer super zufrieden. Das sind sehr nette Menschen, die dir in jeder Lebenslage behilflich sind.
Moderner Sklave trifft es tatsächlich gar nicht schlecht: du arbeitest 6 Tage die Woche, 10 Stunden am Tag, du bist mit Haus putzen, Kochen, waschen, bügeln und den Kindern beschäftigt - nach den 10 Stunden bist du oft ziemlich platt! Wenn du das nicht vorstellen kannst, wäre das AuPair Leben für dich sicher keine Freude.
Das ist alles jedoch von Familie zu Familie unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich selber hab sowas noch nicht gemacht, aber meine Tante war ein Jahr lang Au Pair-Mädchen in Amerika. Sie hatte totales Glück da die Famile jede woche mehrmals essen gegangen ist und sie kaum kochen musste. Sie hat die Sprache total gut beherrscht, sie ist jetzt sogar Englisch Lehrerin. Also Au Pair oder Work and Travel, wovon ich übrigens auch schon positives gehört habe, sind die bezahlbarsten Möglichkeiten :) 

dann dort au jeden Fall viel Spaß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du 1 - 2 Jahre ins Ausland gehst macht sich das immer gut in deinem Lebenslauf ! Du lernst auch  dich sprachlich weiterzubilden ! Also wenn Du die Möglichkeit hast ins Ausland zu gehen dann tu es ! Viele kommen begeistert zurück wenn Sie im Ausland waren ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?