Lohnt es sich Beschwerde gegen die überhöhten 8 € mahngebühren vom rundfunkbeitrag/GEZ Beschwerde einzulegen? Hat jemand Erfahrung?

7 Antworten

Erteile denen doch einfach eine Einzugsermächtigung, dann werden die Gebühren automatisch von deinem Konto abgebucht und du riskierst keine Mahngebühren. Die Rundfunkgebühren sind in der Mitte eines Dreimonatszeitraums für jeweils drei Monate zu leisten.

Vielen Dank , das werde ich machen

1

Es hat tatsächlich gar keinen Sinn, sich wegen der 8 € Säumniszuschlag zu beschweren. Die sind nämlich in den Satzungen der Rundfunkanstalten so festgelegt. Bei den Satzungen handelt es sich um Rechtsnormen, die ebenfalls Gesetzeskraft haben, aber qualitativ unterhalb einem Gesetz stehen. Alle Satzungen wurden erst von den zuständigen Gremien der Rundfunkanstalten (Rundfunkrat und Verwaltungsrat) beschlossen, dann von den jeweils zuständigen Aufsichtsbehörden der Länder (Staaatskanzlei oder zuständiges Ministerium) genehmigt und dann wie ein Gesetz im Gesetzesblatt veröffentlicht. Davon kann dich auch kein Gericht befreien, weil es an die Satzungsregelung gebunden ist. Deine Idee mit der Lastschrift ist sehr gut. Man kann innerhalb von 8 Wochen jede Lastschrift bei seiner Bank zurückholen.

Vielen Dank , das ist die beste Idee das stimmt - Lastschrift

0

Wenn dann müsstest du Beweisen das der Aufwand/Kosten geringer war/sind. Und übrigens sind 8 € nicht viel.

Rechne einfach mal die Kosten selber durch. Der Buchhaltung fällt auf das du nicht gezahlt hast. Die Info geht weiter und dann muss die Mahnung geschrieben, gedruckt, eingetütet und Frankiert werden. Weiterhin muss der Brief noch an die Post übergeben werden und außerdem müssen die jetzt erneut die Buchhaltung kontaktieren, um zu überwachen ob die Mahnung dann auch wirklich gezahlt wurde.

Hinzu dann die anteiligen Kosten für Personal, PC, Software, Drucker, Toner, Papier, Briefumschlag, Porto, Miete, Nebenkosten, Strom, Versicherungen dazu.

Du führst Kosten auf, die nicht mit aufgeführt werden dürfen . Strom , Versicherung , Das darf nicht berechnet werden. 2-3 Euro sind angemessen wie gesagt aber nicht 8

0

Ich danke dir aber für deinen Beitrag dazu , ich werde jetzt Lastschrift vereinbaren

0

Was möchtest Du wissen?