Lohnt es sich bei Wolken den Sternenhimmel zu beobachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bei mir machen die das teleskopdach nichtmal bei hoher luftfeuchtigkeit auf, aus angst, das iwie ein tropfen Wasser ins Teleskop kommen könnte.

also warscheinlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hier lohnt es sich meistens wenn man sich das Wolkenradar der kommenden Stunden mal genauer anschaut. Letztes Jahr zu den Geminiden herrschte zum Maximum vollkommen bedeckter Himmel. Nun war die Frage ob ich die Fotoausrüstung noch klar machen sollte. Laut Wolkenradar sollte es gegen Mitternacht aufklaren - so war es dann letztendlich auch.

Warst du schon öfter in einer Sternwarte oder sollte das dein erster Besuch dort werden? Sofern letzteres zutrifft, sollte sich ein Besuch durchaus lohnen - alleine schon das Begutachten der Geräte :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spugy 10.03.2016, 11:48

Hallo, ich war trotzt der wolken dort gewesen, und als ich dort war hab ich gesehen, dass der himmel immer klarer wurde (denoch ein paar wolken vorhanden), also erstmal am eingang geklingelt, aber der chef der sternenwarte hat mir gesagt, dass er heute nichts mehr macht, weil zu wenige besucher dort waren und wegen den wolken und so (er wusste  nicht, dass zu diesem zeitpunkt die wolken sich grade auflösen) Schade, dass wäre mein erster besuch gewesen :(.diese woche kann ich auch nicht, weil ich spätschicht habe und nächste woche kein plan.  Ich hät gerne in den unendlichkeiten des weltalls geschaut :)

0
Startrails 10.03.2016, 13:19
@spugy

Ah, das ist natürlich ärgerlich, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und die Sterne laufen ja auch nicht weg :-)

0

Wie du sagst er ist nicht da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?