Lohnt die Anschaffung einer 14 Gang Nabenschaltung von Rohloff?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich fahre diese Schaltung seit 5 Jahren und bei ca. 4000 km im Jahr und kann sie nur empfehlen. Egal ob Sommer oder Wnter, nie gab es Probleme. Hier die Vorteile der Schaltung: - jeder Gang hat den gleichen "Kraftabstand" zum nächsten Gang (keine großen Sprünge wie bei den anderen Schaltungen - man kan jederzeit vom 1. Gang in den 14. Gang oder umgekehrt schalten. Dabei ist es uninteressant, ob du gerade tritts oder nicht. - die Schaltung braucht nicht nachgestellt werden, da sie die Gänge nicht mit Federkraftunterstützung schaltet, sondern mit 2 Bouwdenzügen - sehr pflegeleicht

Nachteile: - Preis - Ölwechsel einmal im Jahr (ca. 15 Euro)

Ich würde mir die Schaltung immer wieder kaufen. Und einige Bekannte die auch viel mit dem Fahrrad unterwegs sind, haben auch die Rohloff Schaltung oder wollen dahin wechseln.

Wenn du Kohle hast und keine Lust auf Antrieb putzen, dann ist das die richtige Schaltung für dich, aber ansonsten kann ich mich nur meinem Vorredner anschliessen!

Normale Schaltungen (Kettenumwerfer) von Shimano sind sehr zuverlässig und wesentlich günstiger. Nabenschaltungen oder auch Getriebe sind noch eher was für Technikfreaks. Ist schön und gut, steht preislich aber in keinem Verhältnis!

kettenschaltungen verschleißen aber auch viel, viel stärker.
wenn du jeden tag und bei jedem wetter fährst hast du entweder einen großen putzaufwand oder laufende kosten für neue ketten und ritzel. das alles fällt bei der rohloff weg.

1

Da würde ich eher sagen: Kettenschaltungen sind etwas für Technikfreaks.
Wie oft man da einstellen, putzen, nachschmieren, nachstellen, ersetzen muss... Puh!

Und nebenbei muss man noch darauf achten, am besten nicht unter Last zu schalten (tun 90% der Radfahrer) und dass die Kette nicht diagonal läuft usw..

Anstrengend!  Und nur für Leute die lieber an sowas denken, statt an's Fahren und Spaß haben.

0

Was möchtest Du wissen?