Lohnt 2x als Aushilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist schwierig, da die Firmen das meist nicht selbst abwickeln, sondern alles über ein Lohnbüro läuft. Da werden z.B. zum 20. die Stunden gemeldet, dort eingetragen und dann können die Chefs am Ende des Monats pünktlich zum ersten überweisen. Obwohl du keine Steuern zahlst, muss das trotzdem angemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?