Lohnsteuerrückzahlung zu wenig?

3 Antworten

Wenn ich deine Frage richtig verstehe, hast du im Kalenderjahr nicht mehr als 7514 € verdient, d.h. dein zu versteuerndes Einkommen liegt auf jeden Fall unter dem Grundfreibetrag, sodass du bei Abgabe einer Einkommensteuererklärung die gesamten einbehaltenen Steuern erstattet bekommen würdest.

Was ich nicht verstehe, sind die von dir genannten Beträge, die du angeblich zurück bekommen hast. Arbeitgeber dürfen zwar einen Lohnsteuerjahresausgleich machen, aber nur, wenn der Arbeitnehmer das gesmate Kalenderjahr bei ihnen beschäftigt war. Da du zwei Arbeitgeber hattest, ist das also nicht möglich.

Sind die Zahlen dein Jahresverdienst? Waren das die gesamten Steuern, die einbehalten wurden? Hattest du weitere Einkünfte?

10

ja jahresverdienst

0
10

steht oben

0
64
@Shibyua

'Oben' in deiner Frage stehen Bruttoverdienste und irgendwelche Beträge, die du zurück bekommen hast.

0
36
@Shibyua

Wenn das heißen soll, dass die Lohnsteuer, die einbehalten wurde, auch dann vom FA wieder erstattet wurde, ist doch alles bestens. Mehr als die einbehaltene Steuer kannst du doch nicht wiederbekommen.

0
10

aber wieso wird bei dem einen mehr zurück gezahlt und bei dem anderen weniger das ist das was mich wundert

0
36
@Shibyua

Weil du vllt. nicht mehr Steuern gezahlt hast? Wer weiß das schon, du beantwortest ja die Fragen nicht...

0
10

der Steuersatz ist doch fest oder nicht ?

0
36
@Shibyua

Kannst du mal in nachvollziehbaren Gedankengängen schreiben? Kein Mensch kann dir folgen. Von welchem Steuersatz redest du jetzt? Der Steuersatz steigt mit der Höhe des zu versteuernden Einkommen an.

1

Wenn du nichts zum Absetzen hast gibt es auch weniger zurück.

64

Wenn man so wenig wie der Fragesteller verdient, dann ensteht keine Einkommensteuer, sodass die gesamten einbehaltenen Steuer bei Abgabe einer Einkommensteuererklärung erstattet würden.

0

Lohnsteuerjahresausgleich, obwohl keine Lohnsteuer bezahlt?

Wenn man als Azubi im Jahr z.B. 7.000 Euro brutto verdient und somit auch keine Lohnsteuer bezahlt hat, kann man trotzdem einen Lohnsteuerjahresausgleich machen, weil man ja trotzdem die Fahrten zum Arbeitsplatz, Arbeitskleidung, etc. hatte? Oder gibt es nur Lohnsteuern zurück, wenn man auch welche bezahlt hat?

...zur Frage

Lohnsteuer 3/5 , welches Gesamtbrutto Prozentual auf der 5

Hallo ,

weiß jemand ungefähr die "Faustformel" wieviel der jenige auf der Lohnsteuerklasse 5 prozentual am Gesamtbrutto verdienen muss damit man keine Nachzahlung haben wird.

Beispiel Ehemann verdient 25.000 Euro Brutto / Jahr , ist auf Lohnsteuerklasse 3 Ehefrau verdient 12.500 Euro Brutto / Jahr , ist auf Lohnsteurklasse 5

Gesamtbrutto also 37.500 Euro

Langen da Prozentual geshen (33,33%) der Ehefrau aus damit nicht nahgezahlt werden muss? Alles ohne Einbeziehung von sonstigen oder Werbungskosten, rein vom Verdienst aus gesehen.

Habe mal irgendwo gelesen das derjenige auf der 5 mind. 25% oder mehr verdienen sollte am gesamtbrutto damit man nicht nachzahlen muss.

Gibt es da einen Rechner für wo man das Gesamtbrutto eingeben kann wo gesagt wird was die 5 und 3 verdienen müsste

Danke

...zur Frage

Lohnsteuerrückzahlung wie lange dauert die Überweisung?

Hallo Leute habe vom finanzamt einen bogen gekriegt. Wenn ich den ausfülle bekomme ich die Lohnsteuer vom letzten Jahr wieder zurück. Weis jemand wie lange es dauert bis man das Geld wieder auf dem konto hat? Oder wir man sowas ausfüllt? Danke für jede Antwort

...zur Frage

Verdient man als Industriemechaniker bei einer großen Firma wie Bosch 4500 Euro Brutto im Monat?

...zur Frage

wenn man als Student 9000 EURO Brutto pro Jahr verdient , wie viel steur bekommt man zurück?

...zur Frage

Verdient man mit 80.000 Euro Brutto im jahr als sehr gut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?