Lohnsteuerkarte von 2010 für Ausbildung vorlegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt keine Lohnsteuerkarten mehr. Die von 2010 gilt nicht mehr. Du gibst bei deinem Arbeitgeber deine Steuer-Identifikationsnummer an.

Damit kann dein Arbeitgeber deine Steuerdaten elektronisch beim Finanzamt abrufen.

calebo 31.07.2014, 15:39

Danke an alle, die geantwortet haben. Die Steuer-ID reicht tatsächlich aus. :-)

0
holunder61 31.07.2014, 15:39

Danke. Hat alles geklappt bestimmt :-)

0

Seit einiger Zeit gibt es das ELSTAM-Verfahren. Dein Arbeitgeber benötigt lediglich deine Steueridentifikationsnummer, dann kann er die für die Lohnsteuerberechnung erforderlichen Daten online abrufen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Elstam

Die Lohnsteuerkarte, wie wir sie kennen, gibt es ja nicht mehr, bring die von 2010 mit, wenn der Arbeitgeber mehr braucht, wird er Dir das sagen.

Lohnsteuerkarten gibt es nicht mehr. Es kommt drauf an, ob dein AG sich mit der Karte zufrieden gibt. Wenn er aber eine aktuelle Bescheinigung verlangt, dann musst du sie dir vorher vom FInanzamt holen.

Eigentlich sollte es komplett ohne gehen. Er braucht eigentlich nur deine Steuer- ID.

PatrickLassan 29.07.2014, 08:32
. Es kommt drauf an, ob dein AG sich mit der Karte zufrieden gibt

Darf er eigentlich nicht mehr.

0
Sumselbiene 29.07.2014, 09:10
@PatrickLassan

Ja aber es gibt trotzdem noch den ein oder anderen AG, der gern noch so eine Karte hätte ;)

0

?

Es gibt seit 2011 keine Lohnsteuerkarten mehr. Teile deinem AG einfach deine Lohnsteueridentifikationsnummer mit und fertig.

Was möchtest Du wissen?