Lohnsteuerkarte für neuen Arbeitgeber

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibtr die Möglichkeit, sich beim Finanzamt eine Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug ausstellen zu lassen, obwohl das ja in deinem Fall eigentlich nicht nötig ist.

Die alte von 2010 hat ja mein aktueller Arbeitgeber

Und die lässt Du dir aushändigen, wenn das Arbeitsverhälntis endet. Dein neuer Arbeitgeber benötigt sie im Moment ja wohl noch nicht.

Die einfachste Weg wäre zum Finanzamt zu gehen. Hier schilderst du kurz dein Anliegen und du bekommst ein Schreiben mit dem Namen "Bescheinigung über die Lohnsteuererklärung (oder Lohnsteuerbazug) 2013". Dies ist das Schriftstück, welches dein Arbeitgeber nun benötigt sollte ihm deine Steuernummer nicht ausreichen.

Viel Erfolg auf deiner neuen Arbeitsstelle!

Du musst deine alte Lohnsteuerkarte zurückfordern. Alle Unterlagen MÜSSEN vom Arbeitgeber zurückgegeben werden nach beendigung des Arbeitsverhältnisses. Wenn sie nicht wollen darfst du sie anzeigen ^^

Aber an sich gibt es keine "Ersatzkarte" das wäre Steuerbetrug.

Das erinnert mich daran, dass ich meinem ehemaligem Drecksbetrieb noch richtig Feuer unterm Hinter machen muss. Die haben mein Zeug auch noch.

Es gab schon 'Ersatzlohnsteuerkarten' - nämlich im Fall, dass die Originalkarte verloren wurde. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich vom Finanzamt eine Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug ausstellen zu lassen.

0

Du musst deinem aktuellen Arbeitgeber darüber informieren, dass du die Lohnsteuerkarte brauchst.

Hol dir die alte von 2010 und gib diese der neuen Firma. =)

Was möchtest Du wissen?