Lohnsteuerkarte für Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Azubi bist Du selbst versichert ....

Die Krankenkasse kannst Du selber wählne ... die restlichen Abzüge mach der Arbeitgeber automatisch (für Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Pflegeversicherung) ...

Eine Lohnsteuerkarte gibt es nicht mehr, sonden nur noch eine steuerliche Identifikationsnummer

Deine steuerliche Identifikationsnummer kannst hier über das Eingabeformular anfordern:

http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steuerliche_Identifikationsnummer/steuerid_node.html

frodobeutlin100 29.06.2014, 16:05

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:ESt_D_Tabellen_2010_2014_150kEUR.png

Lohnsteuertabelle 2014

Lohnsteuer fällig ab einem zu versteuernden Einkommen von 8500,00 Euro jährlich ....

bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkomens werden von dem Jahresbruttobetrag aber vorher diverse Abzüge nerücksichtigt, z.B. Werbugskosten (Fahrtkosten und ähnliches), Aufwendungen für Sozialversicherung (zumindest teilweise) etc.

1

Es gibt keine Lohnsteuerkarte mehr, das ganze läuft automatisch und elektronisch ab. Das einzige, was dein Arbeitgeber braucht, ist deine Steuer-ID, die solltest du bekommen haben. Für eine Krankenversicherung musst du dich selbst entscheiden und anmelden. Bei 650 Euro brutto dürften am Ende noch um die 500 Euro übrigbleiben. Steuern zahlst du da ohnehin nicht, da du noch innerhalb des Freibetrages bist.

muenzen20 29.06.2014, 13:26

Ab wie viel Lohneinkommen muss ich Steuern zahlen?

0
deem86 29.06.2014, 19:46
@muenzen20

Der Freibetrag für 2014 liegt bei 8354 Euro. Allerdings gehen von deinem Bruttoeinkommen ja noch die Sozialversicherungen sowie Werbungskosten ab, das erst ist dann das steuerpflichtige Einkommen. In erster Linie kommts also darauf an, wieviele Fahrtkosten du bspw. absetzen kann, das kann man pauschal nicht beurteilen.

1

Was möchtest Du wissen?