Lohnsteuerkarte an Arbeitgeber schicken? Original oder Kopie schicken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich sollte dein Arbeitgeber auch ohne die Bescheinigung auskommen. Die letzten Lohnsteuerkarten wurden für 2010 ausgestellt, sie galten allerdings noch bis zum letzten Jahr. Seit Anfang 2013 läuft das ELSTAM-Verfahren, sodass der Arbeitgeber eigentlich nur noch die Steueridentifikationsnummer benötigt und sich die für die Lohnsteuerberechnung erforderlichen Daten aus dem Internet holen kann.

Ich habe bisher immer nur Kopien ausgehändigt. Originale habe ich nur zum Beweis vorgezeigt.

Merkwürdig, dass deine Arbeitgeber das mitgemacht haben, denn die Lohnsteuerkarte musste immer im Original vorgelegt werden.

0

das original, ne kopie für deine unterlagen

Danke für die Antwort. :)

@TonyDubstep Auch dir danke ich!

0

Was möchtest Du wissen?