Lohnsteuerermäßigung eintragen sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die 1000 € Pauschale sind ja bereits im Lohnsteuerabzug berücksichtigt, deshalb können nur die Werbungskosten, die die Werbungskostenpauschale übersteigen, als Freibetrag eingetragen werden. Wenn du einen Freibetrag eintragen lässt, hast du monatlich mehr netto, musst aber zwingend eine Einkommensteuererklärung abgeben und ggf. nachzahlen, wenn die tatsächlichen Verhältnisse doch anders waren. Deswegen kommt es steuerlich gesehen auf dasselbe raus, ob du nun Freibeträge eintragen lässt oder ohne diese eine Steuererklärung abgibst. 

Das ist Ansichtsache.

Es gibt Arbeitnehmer, die möchten laufend weniger Lohnsteuer bezahlen.

Andere Arbeitnehmer legen Wert darauf, über die Einkommensteuererklärung einen größeren Betrag zu erhalten, vielleicht für eine Urlaubsreise.

Nächste interessante Frage

Warum wird Freibetrag bei Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung um 1000 EUR reduziert?

Was möchtest Du wissen?