Lohnsteuererklärung während Arbeitslosigkeit für vorheriges Arbeitsjahr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn dir die Steuerrückzahlung im Leistungsbezug zufließt ( Zuflussprinzip ),dann wird es angerechnet !

Ist das Guthaben ( einmalige Einkommen ) größer als dein Bedarf,dann muss dieses zwingend auf 6 Monate Bezugszeitraum verteilt werden.

Hast du kein Nebeneinkommen oder es werden nicht schon anderweitig Freibeträge bei dir berücksichtigt,dann könntest du 30 € Versicherungspauschale absetzen.

Würdest du angenommen einen Bedarf von 700 € haben und 800 € bekommen,dann läge dein Einkommen über deinem Bedarf und müsste auf 6 Monate verteilt auf die laufenden Leistungen angerechnet werden.

Es würden dann erst mal von den 800 € die 30 € x 6 Monate = 180 € theoretisch abgezogen,es bliebe dann ggf.noch ein anrechenbares Einkommen von 620 € und diese würden dann auf 6 Monate verteilt und dementsprechend deine laufenden Leistungen für die nächsten 6 Monate gekürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?