Lohnsteuererklärung für eine kurzfristige Beschäftigung und einen 400€ Job (Student)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für geringfügig entlohnte Beschäftigungen bis max.€ 450,- im Monat werden vom Arbeitnehmer keine Steuern gezahlt,also gibt es dafür auch keine Lohnsteuerbescheinigung.

cabodeagua1986 09.02.2014, 13:34

Danke für die Antwort. Ich hatte bisher immer eine Lohnsteuerbescheinigung erhalten, auch wenn ich keine Lohnsteuer gezahlt habe. Einbehaltene Lohnsteuer war natürlich "0", weil ich auf Lohnsteuerkarte gearbeitet habe. Ich dachte nur wegen dem Steuerfreibetrag von knapp 9000-10000€, müsste ich den Nebenjob auch mitberücksichtigen...

Danke

0

Die Frage ist, wie war dein 400 Euro Job gemeldet. Wenn er als Minijob lief und dein Arbeitgeber die Abgaben bezahlt hat, dann bekommst du keine Bescheinigung und der Lohn ist auch nicht in der Einkommenssteuererklärung nicht zu erklären.

cabodeagua1986 09.02.2014, 13:42

Hi, danke für die schnelle Antwort. Bis 07/2013 lief mein Nebenjob über die Lohnsteuerkarte. Danach erst über die Minijobzentrale. Also müsste ich dies in der Lohnsteuerkarte auch mitangeben, auch wenn dort keine Lohnsteuer von mir persönlich gezahlt wurde? Gruß

0
Teresamaria 10.02.2014, 04:13
@cabodeagua1986

Für das erste Halbjahr musst du deine es in deiner Einkommensteuereerklärung abgeben. Auch ohne Lohnsteuerabzug.

0

Was möchtest Du wissen?